ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Sauerland Kampftag am 25. April

Columbiahalle in Berlin

Tyron Zeuge, Enrico Kölling und Burak Sahin: Am 25. April dürfen sich die Berliner Boxfans auf Kämpfe „Ihrer Jungs“ freuen! In der Columbiahalle steht dabei vor allem Super-Mittelgewichtler Tyron Zeuge (16-0, 10 K.o.´s) im Fokus, der nach Grippe-Pause wieder fit ist. Der Schützling von Trainer Karsten Röwer wird einen Titelkampf bestreiten. Zeuge: „Ich freue mich wahnsinnig, daheim wieder angreifen zu können.“

Nach oben soll es wieder für Enrico Kölling (16-1, 6 K.o.´s) gehen. Nachdem der Halbschwergewichtler zuletzt gegen Mirko Ricci einen Dämpfer hinnehmen musste, will er jetzt wieder mit einem Sieg glänzen. Kölling: „Die Niederlage gegen Ricci schmerzt, doch sie wirft mich nicht aus der Bahn. Am 25. April werde ich mich in Berlin eindrucksvoll zurückmelden.“ Gegen wen, das entscheidet sich in Kürze.

Ebenfalls noch ohne Gegner ist Burak Sahin (6-0, 6 K.o.´s). Kein Wunder, hat der Schwergewichtler doch bisher alle seine Profikämpfe durch K.o. für sich entschieden. „Keiner will es mit mir zu tun bekommen“, sagt der Mann mit dem rechten Dampfhammer. Besonders freut sich Sahin über den Austragungsort: „Die Columbiahalle liegt im Bezirk Tempelhof-Kreuzberg, wo viele meiner Fans und Freunde wohnen. Ich rechne daher mit einer Super-Stimmung – und diese will ich erneut mit einem spektakulären Fight belohnen!“


Außerdem am 25. April mit am Start: Cruisergewichtler Mateusz Masternak (34-2, 24 K.o.´s)! Der ehemalige Europameister ist ganz nah dran an einer WM-Chance und will sich vorab dem Publikum in Berlin präsentieren. Sein Trainer Ulli Wegner überzeugt: „Masternak wird nach Hernandez und Huck mein dritter Weltmeister in dieser Gewichtsklasse!“

zurückIngo Barrabas, 23.03.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0169