ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Benmakhlouf verteidigt WBF WM Gürtel

EC-Kampftag am vergangenen Freitag

Zine Eddine Benmakhlouf (Foto: IB)Zine Eddine Benmakhlouf (Foto: IB)

Zine Eddine Benmakhlouf (21-4-1 (11)) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version WBF. Der Titelträger gewann am vergangenen Freitag in der Berliner Bruno Gehrke Halle gegen Gabor Halasz (36-16 (15)) durch TKO in der ersten Runde.

In dieser Gewichtsklasse präsentierte die EC-Box-Promotion zwei weitere Titelkämpfe.
Neuer Europameister nach Version WBO wurde Damir Beljo (20-0 (17)), der seinen Co-Herausforderer Maik Kurzweil (14-5 (14)) bereits in der ersten Runde stoppte. Harte Körpertreffer sorgten nach 1:13 Minuten für die Entscheidung.

Um den vakanten internationalen Deutschen Meistertitel des BDB boxten Ehsan Maudodi (7-0 (4)) und Sven Haselhuhn (9-14 (2)), den Maudodi nach zehn Runden klar nach Punkten für sich entscheiden konnte.

Fliegengewichtlerin Raja Amasheh (18-0-1 (4)) siegte gegen Teeraporn Pannimit (20-8 (5)) nach zehn Runden einstimmig nach Punkten und verteidigte damit ihren WBC Silver Gürtel erfolgreich. Die Boxerin aus dem Team von Dominik Junge gewann mit Wertungen von 100:89, 100:89 und 99:90 eindeutig.

In weiteren Duellen siegten Nikola Milacic, Sven Fornling, Toni Cezar, Tyrone Spong und Viorel Simon.

zurückIngo Barrabas, 07.03.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0210