ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Weltergewichtler Danny Garcia (34-1 (20)) hat sich mit einem K.o.Erfolg ü… lesen

In London boxten am vergangenen Samstag die beiden Cruisergewichtler Lawrence… lesen

Gilberto Ramirez (Foto: Gibbons)

Super-Mittelgewichtler Gilberto Ramirez (37-0 (25)) hat seine WBO… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm des Gassiev Dorticos Kampfes kletterte auch Fedor Chudinov… lesen

Lucas Matthysse ist neuer WBA Weltmeister im Weltergewicht. Matthysse , der… lesen

Robin Krasniqi (Foto: IB)

Er hat sich in den letzten acht Monaten in „seinem zweiten Zuhause“,… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. M… lesen

Am 3. Februar überträgt SPORT1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der… lesen

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

 

Sauerland und Matchroom mit TV Kooperation

Boxer demnächst auf Sky Sports in England

Kalle Sauerland (Foto: IB)Kalle Sauerland (Foto: IB)

Team Sauerland und Matchroom Boxing, die beiden größten Promoter Europas, haben einen weitreichenden Kooperationsvertrag vereinbart. Demnach werden die deutschen Veranstaltungen des Boxstalls sowie die Nordic Fight Nights aus Dänemark fortan bei Sky Sports in England gezeigt. Im Gegenzug hat der deutsche TV-Partner von Team Sauerland, die ProSiebenSat.1-Gruppe unter der Marke „ran Boxen“ (SAT.1, ran.de, maxdome u. a.), die Möglichkeit bis zu 20 Veranstaltungen von Matchroom Boxing auf den genannten Plattformen zu übertragen.

Damit können beispielsweise die Auftritte von internationalen Superstars wie Carl Froch, Kell Brook, James DeGale, Tony Bellew, Nathan Cleverly, Ricky Burns, Lee Selby und Anthony Joshua zukünftig in Deutschland am TV oder im Internet gezeigt werden, während Abraham, Brähmer und Co. ab sofort ein Millionenpublikum auf der Insel begeistern.

„Das ist eine historische Kooperation, bei der es nur Gewinner gibt“, freut sich Kalle Sauerland. „Die Fans in Deutschland können über die verschiedenen Plattformen von ProSiebenSat.1 Boxen der internationalen Spitzenklasse genießen. Darüber hinaus garantiert der Deal unseren Boxern ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit im wichtigen englischen Boxmarkt. Dort werden Superstars gemacht.“

Sein Bruder Nisse Sauerland fügt hinzu: „Auch bei der Organisation des Rahmenprogramms werden wir eng zusammenarbeiten, um unseren Nachwuchs-Stars schon frühzeitig wichtige Auslandserfahrung zu ermöglichen. Diese Zusammenarbeit ist ein Meilenstein in der internationalen Vermarktung.“

Sauerland und Matchroom Boxing arbeiten schon seit geraumer Zeit eng zusammen. Im Mai 2013 veranstalteten sie das Mega-Duell zwischen Carl Froch und Mikkel Kessler in der ausverkauften o2 Arena in London. 2014 brach der Kampf zwischen Sauerland-Boxer George Groves und Weltmeister Carl Froch alle Rekorde – über 80.000 Fans waren live im Wembley Stadion in London dabei. Die erste Sauerland-Veranstaltung in England im September 2014 wurde ebenfalls von Matchroom Boxing unterstützt. Paul Smith, der WBO-Champion Arthur Abraham auch im Rematch am Wochenende unterlegen war, boxt ebenfalls für Matchroom Boxing.

Die Sauerland-Veranstaltungen werden nicht nur auf Sky Sports, sondern auch online über den „Matchroom Fight Pass“ zu sehen sein. „Ich freue mich darauf, eng mit Kalle und Nisse und dem gesamten Team Sauerland zusammenzuarbeiten“, so Eddie Hearn. „Toll, dass wir diese Kooperation ausarbeiten konnten.“

zurückIngo Barrabas, 24.02.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0231