ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (26.92%)]

Joshua nach Punkten
[ 2 Stimmen (7.69%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Wilder vorzeitig
[ 17 Stimmen (65.38%)]

Wilder nach Punkten
[ 0 Stimmen (0.00%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim (19-1 (11)) hat seine WBC International Meisterschaft im Super… lesen

Hughie Fury (Foto: IB)

Hughie Fury ist neuer Britischer Meister im Schwergewicht. Der ehemalige WM… lesen

Nikki Adler (16-2 (9)) hat den Kampf um die vakante WBO WM Krone im Super… lesen

Cecilia Braekhus (Foto: Wende)

Weltergewichtlerin Cecilia Braekhus (33-0 (9)) hat ihre WM Gürtel… lesen

Daniel Jacobs hat den WBA Eliminator im Mittelgewicht gegen Maciej Sulecki (26-1… lesen

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

 

Brähmer boxt gegen Krasniqi

Am 21. März in Rostock

Jürgen Brähmer (Foto: IB)Jürgen Brähmer (Foto: IB)

Am 21. März 2015 wird der SES-Fighter und WBA-Continental-Champion Robin Krasniqi gegen den WBA-Weltmeister im Halb-Schwergewicht Jürgen Brähmer antreten. Der Kampf wird in der Rostocker Stadthalle stattfinden.

Das Gewichtslimit bis 79,3 kg hat den Boxsport hierzulande so stark geprägt, wie kein anderes. Größen wie Henry Maske, Graciano Rocchigiani und Dariusz Michalczewski lieferten sich bis ins Jahr 2000 packende Kämpfe, welche die Massen elektrisierten. Nach nunmehr gut 15 Jahren rückt „ran Boxen“ am 21. März wieder eine innerdeutsche Weltmeisterschaft im Halb-Schwergewicht ins Rampenlicht: WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer (45-0-2 (33)) gegen die Nummer 2 der WBA-Rangliste Robin Krasniqi (43-0-3 (16))!

WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer, der sich bereits auf den WM-Kampf in seiner Heimatstadt Schwerin und in Berlin vorbereitet: „Ich freue mich, dass der Kampf gegen Robin Krasniqi nach dreimaliger Ankündigung nun endlich in Rostock stattfinden kann!“

Robin Krasniqi, der im zweiten Versuch endlich die WM-Krone des Halb-Schwergewichts erringen will, brennt auf seine erneute Chance. „Mein Traum wird endlich wahr“, ist der 27-jährige Münchener fest überzeugt. „Dieses Mal werde ich meine Chance nutzen und mir den Gürtel holen. Brähmer soll sich warm anziehen!“

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Wir haben lange auf diesen Kampf hingearbeitet. Schön, dass er nun „in trockenen Tüchern“ ist. Für Robin Krasniqi freue ich mich besonders, denn der Junge hat sich hart und lange für diese WM-Chance qualifiziert.“


Auch Sauerland Event-Promoter Kalle Sauerland ist begeistert: „Dies ist einer der Fights, die man hierzulande sehen will und zusammen mit SAT.1 können wir solche Kämpfe jetzt in die Tat umsetzen.“

zurückIngo Barrabas, 14.01.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0264