ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Adrien Broner besiegt starken Emmanuel Taylor

Einstimmiger Punktsieg nach zwölf Runden

Halb-Weltergewichtler Adrien Broner bleibt weiter auf WM Kurs. Der frühere Weltmeister in mehreren Gewichtsklassen besiegte am vergangenen Samstag Emmanuel Taylor (18-3 (12)) über zwölf Runden nach Punkten. Dabei hatte Broner aber mehr Mühe, als ihm lieb sein konnte. Taylor agierte couragiert und setzte den Favoriten immer wieder unter Druck. Entscheidend dürfte ein Niederschlag in der fünften Runde gewesen sein, den Broner mit einem knackigen linken Haken erzielen konnte. Mit Wertungen von 115:112, 116:111 und 116:111 sicherte sich Broner den WBA International Titel und baute seine Bilanz auf 29-1 (22) aus.

Ebenfalls im Halb-Weltergewicht boxte Lucas Matthysse (36-3 (34)), der seinen Kontrahenten Roberto Ortiz (31-1-1 (24)) in der zweiten Runde stoppte. Nach einem Bodenbesuch erhob sich Ortiz nicht rechtzeitig und wurde ausgezählt.

Im Weltergewicht kehrte Andre Berto (29-3 (22)) in die Erfolgsspur zurück. Nach zwei Niederlagen in Folge gewann der Ex-Weltmeister gege Steve Chambers (24-4-1 (6)) nach zehn Runden nach Punkten.

zurückIngo Barrabas, 07.09.2014

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0246