ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Sturm und Sdunek gehen getrennte Wege

Trennung wegen Entfernung

Felix Sturm und Fritz Sdunek (Foto: Sturm Box Promotion)Felix Sturm und Fritz Sdunek (Foto: Sturm Box Promotion)

Felix Sturm wird zukünftig nicht mehr von Fritz Sdunek trainiert. Dies berichtet „bild.de“. Demnach ist die Zusammenarbeit bereits beendet. Als offizieller Grund für die Trennung wird die Entfernung zwischen Sduneks Wohnort Hamburg und Sturms Gym in Köln angegeben.

Sturm: „Ich habe mit Fritz soviel erreicht, dass ich ihm gar nicht genug danken kann. Er hat mich immer motiviert, hat sehr viel an meinen boxerischen Fähigkeiten gefeilt. Fritz zählt zu den fünf besten Trainern der Welt. Der Abschied tut weh.“

Sdunek: „Es war eine tolle Zeit. Felix ist ein Wahnsinns-Boxer. Seine boxerische Klasse ist einzigartig auf der Welt.“

Wer der Nachfolger von Fritz Sdunek wird, ist noch nicht bekannt. Felix Sturm will Ende des Jahres einen weitere WM Anlauf im Mittelgewicht nehmen, Duelle gegen Robert Stieglitz oder Arthur Abraham im Super-Mittelgewicht wären damit vom Tisch.

zurückIngo Barrabas, 03.09.2014

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0243