ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

SES Team Deutschland

Ulf Steinforth zieht nach 12 Monaten Bilanz

SES Team DeutschlandSES Team Deutschland

Fast genau vor einem Jahr wurde das Projekt „Team Deutschland“ von SES-Promoter Ulf Steinforth in Magdeburg gegründet. Die Bilanz nach den ersten 12 Monaten ist eine sehr positive. Mit den deutschen Boxern Dominic Bösel, Dennis Ronert, Moritz Stahl, Felix Lamm, Tom Schwarz und Tom Pahlmann wurde Ende Juni 2013 auf der SES-Box-Gala in Halle/Saale gestartet. Seither haben die Mitglieder des „Team Deutschland“ auf diversen Veranstaltungen geboxt, haben unter der Fahne von SES-Boxing als „Team Deutschland“ insgesamt 25 Kämpfe bestritten und diese alle gewonnen. Herausragende Erfolge waren: Team-Kapitän Dominic Bösel wurde WBO-Junioren-Weltmeister und sofort danach WBO-Inter-Conti-Champion im Halbschwergewicht, Dennis Ronert holte sich den Titel des IBF-Junioren-Weltmeisters im Cruisergewicht und Tom Schwarz konnte ein erstmals ausgetragenes „Vierer-Schwergewichts-Turnier“ in Dresden gewinnen.

SES-Promoter und „Team Deutschland“–Gründer Ulf Steinforth: „Wir alle können mit Stolz auf dieses erste Jahr des neuen „Team Deutschland“ für den deutschen Boxsport zurückblicken. Die Erwartungen in die Jungs haben sich voll erfüllt. Natürlich haben wir als Team noch ein Stück Weg zu weiteren individuellen Erfolgen vor uns, aber ich bin mir sicher, wir werden weiter sehr positiv von unseren Jungs des „Team Deutschland“ hören. Es gab aber auch verletzungsbedingte Rückschläge, so bei Moritz Stahl und Felix Lamm, und wir haben bei einigen ja auch den Abschluss ihrer Ausbildungswege abwarten müssen. Aber, das Konzept geht 100%ig auf! Mit viel Mannschaftsgeist, viel gegenseitigem Respekt, einer großen Hilfsbereitschaft untereinander und der nötigen Selbstdisziplin sind die Jungs auf einem guten Weg. Das sind die gleichen Tugenden, die auch unsere Fußball-Nationalmannschaft bei ihrem großen Triumpf als Grundlage hatte. Das Trainer-Team um SES-Chef-Coach Dirk Dzemski war und ist besonders gefordert und macht auch hier einen tollen Job mit den sehr jungen Boxern! Ich bin sehr stolz auf dieses besondere Projekt und schaue gespannt auf das zweite Jahr, in welchem bestimmt noch mehr positive Überraschungen zu erwarten sind!“

zurückIngo Barrabas, 17.07.2014

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0387