ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Klitschko vs. Chagaev nicht um WBA-Gürtel

WBA: Keine Sanktionierung eines Titelvereinigungskampfes

Der Usbeke Ruslan Chagaev (Foto: Marianne Müller)Der Usbeke Ruslan Chagaev (Foto: Marianne Müller)

Im Kampf zwischen dem IBF- und WBO-Weltmeister im Schwergewicht Wladimir Klitschko und dem Usbeken Ruslan Chagaev wird es vorerst nicht um den Titel der WBA gehen. Die World Boxing Association machte am Freitagabend in einem Statement auf ihrer Internetseite deutlich, dass der Verband die endgültige Klärung der Kampfabsage in Helsinki - dort sollten am 30. Mai Nikolai Valuev und Ruslan Chagaev gegeneinander antreten - und aller damit verbundenen Angelegenheiten erst nach dem 21. Juni abschließen werde und auch keinen Vereinigungskampf sanktioniert habe.

Der WM-Fight zwischen dem Russen Valuev und dem damals als Kontrahenten vorgesehenen Chagaev war kurzfristig vom finnischen Boxverband abgesagt worden, da der Usbeke Träger eines Hepatitis-B-Antigens ist. Die Föderation konnte seinerzeit nicht zweifelsfrei ausschließen, dass für Valuev eine Ansteckungsgefahr bestanden hätte. In der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ist die Situation allerdings anders. Denn der Ukrainer Wladimir Klitschko hatte sich bereits im Vorfeld des Kampfes einer Impfung unterzogen, so dass zumindest für ihn keinerlei Gesundheitsgefährdung bestehen soll. Darüber hinaus erteilte der in Deutschland zuständige Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) grünes Licht für das Aufeinandertreffen.

zurückFrank Bleydorn, 20.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0317