ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Wladimir Klitschko stoppt Alex Leapai

TKO Sieg in der fünften Runde

Wladimir Klitschko (Foto: Marianne Müller)Wladimir Klitschko (Foto: Marianne Müller)

Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko hat seine WM Gürtel nach Version WBO, WBA, IBF und IBO erfolgreich verteidigt. Der Champion gewann am vergangenen Samstag vor 12 000 Zuschauern in der König Pilsener Arena in Oberhausen gegen Alex Leapai (30-5-3 (24)) durch TKO in der fünften Runde.

Der Pflichtherausforderer der WBO blieb nahezu im gesamten Kampfverlauf auf Distanz – und damit anfällig für die Schläge des Weltmeisters. Bereits in der ersten Runde sah es nach einem frühen Ende aus, als Leapai nach einem Jab zu Boden musste. Danach bestimmte Klitschko das Geschehen, der Herausforderer kam nur wenige Male dazu Schwinger auszuteilen, die aber nicht trafen. Bereits in der vierten Runde wirkte Leapai nach mehreren Treffern stark mitgenommen. Einen Durchgang später war dann nach zwei Niederschlägen das völlig ungleiche Duell zu Ende. Ringrichter Eddie Cotton beendete nach 2:05 Minuten das Gefecht.

Mit dem Sieg baute Klitschko seine Bilanz auf 62-3 (52) aus. Leapai, der sich mit einem Sieg über Denis Boytsov den Status den Pflichtherausforderers erkämpft hatte, gab im Interview nach dem Duell zu, dass er zuviel Respekt vor dem Weltmeister hatte. „Er hat mit dem besten Mann der Welt im Ring gestanden. Ich fühle mich sehr gut mit meinen 38 Jahren“, sagte Klitschko.

Im Rahmenprogramm gewann Cruisergewichtler Oleksandr Usyk (3-0 (3)) gegen ben Nsafoah (15-10-2 (8)) durch TKO. Im Schwergewicht gewann Joseph Parker (8-0 (7)) gegen  Marcelo Luiz Nascimento (17-6 (15)) durch TKO in der siebten Runde. 

zurückIngo Barrabas, 27.04.2014

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0133