ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Garcia besiegt Herrera

Knapper Punktsieg nach zwölf Runden

Mit einem knappen und glücklichen Punktsieg verteidigte Danny Garcia (28-0 (16)) seine WBC und WBA Weltmeistertitel im Halb-Weltergewicht. Der Lokalmatador aus Puerto Rico bezwang im Coliseo Ruben Rodriguez in Bayamon seinen starken und aktiven Herausforderer Mauricio Herrera (20-4 (7)) mit Wertungen von 114:114, 116:112 und 116:112.

Im Rahmenprogramm stoppte Schwergewichtler Deontay Wilder seinen Gegner Malik Scott (36-2-1 (13)) bereits in der ersten Runde. Das Duell der beiden Freunde hatte bereits im Vorfeld für Irritationen gesorgt. Die Skeptiker, die eine Absprache vermuteten, dürften sich nach dem Ausgang bestätigt fühlen. Nach einer Schlagkombination von Wilder ging Scott zu Boden und ließ sich auszählen. Damit bleibt Wilder weiter unbesiegt, seine Bilanz steht nun bei 31-0 (31).

zurückIngo Barrabas, 16.03.2014

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0388