ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Abraham gewinnt gegen Stieglitz

Punktsieg nach zwölf Runden

Arthur Abraham (Foto: SE)Arthur Abraham (Foto: SE)

Arthur Abraham 39-4 (28) ist neuer WBO Weltmeister im Super-Mittelgewicht. In der restlos ausverkauften Magdeburger GETEC Arena gewann er gegen Titelverteidiger Robert Stieglitz (46-4 (26)) einem hart und verbissen geführten dritten Duell nach zwölf Runden nach Punkten.

Stieglitz versuchte über eine hohe Arbeitsrate zum Erfolg zu kommen. Immer wieder suchte er den Infight, um dort seine Kombinationen abzufeuern. Der Titelverteidiger schlug und traf häufig, war dabei aber nicht präzise. Abraham schlug weniger, traf aber mit Einzelhänden genauer. In der zweiten Kampfhälfte wurde der Herausforderer druckvoller, doch Stieglitz kämpfte in gewohnter Manier weiter. Beide Kontrahenten wurden in dieser Phase von Ringrichter Genaro Rodriguez verwarnt und mit einem Punktabzug bestraft. Im letzten Durchgang hatte Abraham dann einen starken Schlussspurt und konnte seinen Gegner kurz vor dem letzten Gong niederschlagen. Doch Stieglitz rettete sich über die Distanz.

Das Urteil wurde mit Spannung erwartet: Michael Pernick  wertete den Kampf 113:112 für Stieglitz, Clark Sammartino 114:111 für Abraham. Paul Thomas hatte ebenfalls den Wegner Schützling vorne, er wertete 115:110. 

"Die Entscheidung kann ich mir nicht erklären", sagte Stieglitz im Sat.1-Interview. "Ich habe nach Punkten geführt. Ich habe vielleicht vier Runden verloren. Die letzte Runde habe ich klar verloren, das heißt aber nicht, dass ich den ganzen Kampf verloren habe. Ich habe keine Erklärung dafür. Ich muss analysieren, wo ich die Fehler gemacht habe. Ich gebe nicht auf."

"Das war eine Schlacht. Ich habe Hochachtung vor Stieglitz und seinem Team", so Abraham. "Die Fans können zufrieden sein. Er war aktiv, durch meine harten Treffer habe ich aber die Runden gehabt. Es war ein knapper Kampf, Respekt an beide Seiten."

Im zweiten Hauptkampf der Veranstaltung verteidigte Christina Hammer ihre WM Gürtel im Mittelgewicht nach Version WBO und WBF erfolgreich. Die SES Boxer siegte gegen ihre Herausforderin Jessica Balogun (23-3 (11)) nach zehn Runden einstimmig nach Punkten. Keiner der drei Punktrichter hatte eine Runde an die Herausforderin gegeben. Mit dem Erfolg baute Hammer ihre Bilanz auf 17-0 (8) aus.

Schwergewichtler Michael Wallisch (12-0 8)) kam gegen Frank Schadwill (7-1 (6)) zu einem TKO Erfolg in der zweiten Runde und verteidigte damit seinen BDB Deutschen Meistertitel erfolgreich.

In weiteren Duellen siegten Felix Lamm (8-1 (3)), Tom Pahlmann (3-0 (1)), Dario Bredicean (6-0 (2)) und Tom Schwarz 4-0 (2)).

zurückIngo Barrabas, 02.03.2014

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0262