ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Kühne fühlt sich im Super-Federgewicht wohl

Am 19. Juni in der Tabor Arena gegen Galina Gumliiska

Ramona Kühne (r.) in Aktion (Foto: SES)Ramona Kühne (r.) in Aktion (Foto: SES)

Am Freitag steigt Ramona Kühne (13-0, 3 K.o.’s) in Maribor, Slowenien, in den Ring. Nachdem sie zuvor bereits im Leicht- und Halbweltergewicht zu Titelehren gekommen war, hatte die Deutsche im März in Großziethen den zuvor vakanten WIBF-Titel im Super-Federgewicht gegen die Kenianerin Judy Waguthii erobert.

Bei ihrer ersten Titelverteidigung in dieser Gewichtsklasse trifft die 29-jährige Weltmeisterin auf Galina Gumliiska (8-17-0, 1 K.o.). Zwar ist der Kampfrekord der 35-jährigen Herausfordererin aus Sofia nicht gerade furchteinflößend, doch die Bulgarin machte in der Vergangenheit schon manchen Gegnerinnen das Leben schwer. Immerhin stand sie während ihrer Laufbahn mit so namhaften Kämpferinnen wie Esther Schouten, Vinni Skovgaard, Rola El Halabi, Ina Menzer, Silke Weickenmeier, Anita Christensen, Jane Couch und Michele Aboro im Ring. Insgesamt dreimal griff die erfahrene Gumliiska - wenn auch ohne Erfolg - nach einem WM-Titel. Natürlich darf der Bulgarin allenfalls eine Außenseiterchance eingeräumt werden. Das liegt auch daran, dass sich Ramona Kühne im neuen Limit offensichtlich wohl fühlt. “In dieser Gewichtsklasse fühle ich mich Zuhause. Hier will ich meine Profikarriere erfolgreich fortsetzen“, so die WIBF-Titelträgerin vor dem Kampf.

Neben dem WM-Fight wird am Freitag auch der 33-jährige Weltergewichtler Jan Zaveck im Ring zu sehen sein. Der slowenische Lokalmatador trifft auf den 25-jährigen Argentinier Jorge Daniel Miranda. Beide hatten sich schon einmal im Juni 2007 an gleicher Stelle gegenübergestanden. Damals endete der Fight ohne Wertung. Im Rahmenprogramm tritt außerdem Denis Simcic (Cruisergewicht) an. Er wird einen Vier-Runden-Kampf gegen den Ungarn Krisztian Jaksi bestreiten.

zurückFrank Bleydorn, 16.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0274