ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Pianeta meldet sich mit TKO Sieg zurück

SES Kampftag in Frankfurt an der Oder

Francesco Pianeta (Foto: SES Peter Gercke)Francesco Pianeta (Foto: SES Peter Gercke)

Francesco Pianeta hat sich nach seinem erfolglosen WM-Anlauf gegen Wladimir Klitschko mit einem vorzeitigen Sieg zurückgemeldet. Der Schwergewichtler  bezwang bei der SES Veranstaltung in Frankfurt / Oder seinen Kontrahenten Robert Teuber (8-1 (7)) durch TKO in der zweiten Runde. Mit dem Erfolg sicherte sich der Steinforth Schützling den vakanten BDB Internationalen Deutschen Meistertitel. Vom ersten Gong an entwickelte sich ein abwechslungsreiches Gefecht, beide Kontrahenten wurden dabei von ihren Fans lautstark angefeuert. Teuber nahm sein Herz in beide Fäuste und ging in die Offensive, Pianeta vertraute auf seine Erfahrung und verlagerte sich zunächst auf sehr effektive Konter.

Im zweiten Durchgang kam er dann mit einem linken Haken zum Kopf durch und erzielte danach mit seiner rechten Schlaghand Wirkung. Teuber war nun mitgenommen und hatte Probleme selbst wieder Aktionen zu landen. Als Pianeta den Druck erhöhte und weitere Schläge platzieren konnte, warf Teuber Trainer Hartmut Schröder nach 1:43 Minuten das Handtuch. Mit dem Sieg verbesserte Pianeta seine Bilanz auf 29-1-1 (16)). „Ich hatte eine Super-Vorbereitung und ein starkes Sparring. Heute hat einfach alles geklappt. Ich freue mich sehr darüber“, sagte der Sieger nach dem Fight. Dirk Dzemski: „Francesco ist echt gewachsen. Ich bin sehr zufrieden mit ihm.“ Robert Teuber: „Es war richtig, dass mein Trainer den Kampf abbrach. Francesco war super stark. Er ist ein Weltklasse-Boxer.“

Im zweiten Hauptkampf der Veranstaltung verteidigte Ramona Kühne (21-1 (7)) im Super-Federgewicht  ihre WM Gürtel nach Version WBF, WIBF, WBO erfolgreich. Nach längerer Verletzungspause kam Kühne gegen die Ungarin Renata Domsodi (11-4 (5)) zu einem TKO Erfolg in der achten Runde. Mit zunehmender Kampfdauer wurde die Titelverteidigerin immer stärker und setzte ihrer Herausforderin sichtbar zu. Im achten Durchgang brach Ringrichter Paul Thomas das Duell schließlich ab.

Bereits in der ersten Runde beendete Mittelgewichtlerin Christina Hammer (16-0 (8)) ihre WM Titelverteidigung gegen Carmen Garcia (10-3 (5)) und verteidigte ihre Gürtel nach Version WBF und WBO erfolgreich. Nach mehreren Kopftreffern nahm der Ringrichter die Mexikanerin, die den schnellen und präzisen Schlägen ihrer Gegnerin nichts entgegenzusetzen hatte, aus dem Gefecht.

Michael Wallisch (11-0 (7)) verteidigte seine BDB Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht gegen Lars Buchholz (24-7 (17)) erfolgreich, musste aber über die volle Distanz von zehn Runden. Am Ende gewann er klar und einstimmig nach Punkten.

Dieses Ergebnis erzielte auch im Cruisergewicht Kai Kurzawa (32-4 (23)), der sich gegen Co-Herausforderer Marcel Gottschalk (9-6-2 (7)) die vakante BDB Internationale Deutsche Meisterschaft sicherte.

In weiteren Duellen siegten Felix Lamm und Tom Schwarz.

Zufrieden zeigte sich nach dem Kampfabend Veranstalter Ulf Steinforth: „Frankfurt/Oder war einfach Klasse. Ich bin mega-stolz auf meine Sportler. Wir haben alles gehabt, was Boxen bietet.“

zurückIngo Barrabas, 07.12.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0491