ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Klitschko zollt seinem Gegner Respekt

Kontrahenten stellen sich der Presse

IBF- und WBO-Champion Wladimir Klitschko (Foto: M. Müller)IBF- und WBO-Champion Wladimir Klitschko (Foto: M. Müller)

Nur noch wenige Tage, dann steht erstmals in der Veltins-Arena auf Schalke eine Schwergewichts-WM auf dem Programm. Vor dem Boxspektakel in Gelsenkirchen, bei dem Wladimir Klitschko und Ruslan Chagaev aufeinandertreffen werden, präsentierten sich die Kontrahenten am Montag bei einer Pressekonferenz.

Der IBF- und WBO-Weltmeister Klitschko rechnet offenbar damit, dass der Kampf für ihn keine leichte Angelegenheit wird. "Ich freue mich auf Samstagabend. Das wird mein größter Kampf. Denn ich habe es im Ring mit dem besten Mann neben meinem Bruder Vitali zu tun", sagte der Ukrainer, der es in 55 Profikämpfen auf 52 Siege brachte.

Besondere Angst vor einer Gesundheitsgefährdung habe er nicht. "Ich bin geimpft. Da ich als UNESCO-Botschafter viele Reisen mache, bin ich ohnehin häufiger im Tropeninstitut", sagte der 33-Jährige über die beim Kontrahenten festgestellten Hepatitis-B-Antigene, die am 30. Mai in Helsinki zu einer Kampfabsage gegen Nikolai Valuev geführt hatten.

Der in 26 Profifights ungeschlagene Chagaev glaubt an seine Chance. "Ich stelle mich auf zwölf Runden ein. Aber es liegt in Gottes Hand, was Samstag passiert. Ich möchte gar nicht viel reden, ich möchte die Fäuste im Ring reden lassen", so der Rechtsausleger. Und Michael Timm, der Coach des Usbeken, ergänzte: "Er möchte natürlich am Samstag zeigen, dass auch Wladimir zu besiegen ist."

Chagaev-Manager Klaus-Peter Kohl hofft, dass es in Gelsenkirchen neben den WM-Gürteln von Wladimir Klitschko auch um die WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht geht. "Am Mittwoch fällt die Entscheidung", so Kohl. Wie es weiter hieß, seinen bereits 58.000 von 61.000 Tickets für die Boxveranstaltung am Samstagabend verkauft.

zurückFrank Bleydorn, 16.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0250