ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Adamek wünscht sich große Namen

IBF-Champion hat Hopkins, Jones Jr. und Johnson im Visier

Cruisergewichtler Tomasz Adamek (Foto: AFB)Cruisergewichtler Tomasz Adamek (Foto: AFB)

Am 11. Juli bekommt der IBF-Weltmeister im Cruisergewicht Tomasz Adamek in der Arena des Prudential Centers in Newark, US-Bundesstaat New Jersey, Bobby Gunn vor die Fäuste. Doch schon jetzt schmiedet er Pläne, wie es nach einer Titelverteidigung gegen den 35-jährigen Amerikaner weitergehen könnte.

"Ich bin bereit, gegen jeden anzutreten", erklärte der Pole in den USA. Er respektiere jeden Gegner und trainiere hart für seine Kämpfe. "Ich werde alles tun, um am 11. Juli bereit zu sein und es ist mein Ziel, auch nach dem Kampf Weltmeister zu sein", fuhr der 32-Jährige, der den IBF-Gürtel im letzten Jahr gegen Steve Cunningham erobert hatte, fort.

Nachdem er im Februar dieses Jahres bereits den US-Herausforderer Jonathan Banks vorzeitig besiegt hatte, will er nach einem Erfolg gegen Gunn am liebsten gegen die großen Namen des Boxens ran. Bernard Hopkins, Roy Jones Jr. und Glen Johnson habe er ins Auge gefasst. "Das sind große Kämpfer und ich will gegen die amerikanischen Stars antreten", so der IBF-Champion.



zurückFrank Bleydorn, 16.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0216