ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (26.92%)]

Joshua nach Punkten
[ 2 Stimmen (7.69%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Wilder vorzeitig
[ 17 Stimmen (65.38%)]

Wilder nach Punkten
[ 0 Stimmen (0.00%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim (19-1 (11)) hat seine WBC International Meisterschaft im Super… lesen

Hughie Fury (Foto: IB)

Hughie Fury ist neuer Britischer Meister im Schwergewicht. Der ehemalige WM… lesen

Nikki Adler (16-2 (9)) hat den Kampf um die vakante WBO WM Krone im Super… lesen

Cecilia Braekhus (Foto: Wende)

Weltergewichtlerin Cecilia Braekhus (33-0 (9)) hat ihre WM Gürtel… lesen

Daniel Jacobs hat den WBA Eliminator im Mittelgewicht gegen Maciej Sulecki (26-1… lesen

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

 

Karo Murat unterliegt Bernard Hopkins

Einstimmige Punktniederlage nach zwölf Runden

Karo Murat (Foto: SE)Karo Murat (Foto: SE)

Halbschwergewichtler Karo Murat (25-2-1 (15)) ist die die Sensation nicht gelungen. Der Sauerland Boxer unterlag am vergangenen Samstag in Atlantic City IBF Weltmeister Bernard Hopkins (54-6-2 (32)) nach einer beherzten Leistung nach zwölf Runden nach Punkten.

Dabei sah es für den krassen Außenseiter zunächst gar nicht schlecht aus. In den ersten Runden setzte der von Georg Bramowski gecoachte Murat die lebende Legende unter Druck und hatte mehr vom Kampf. Dann kam aber der 48-Jährige Champion immer stärker auf und traf mit seiner rechten Schlaghand und dem linken Haken. In seiner bekannten und manchmal nicht regelkonformen Art suchte Hopkins den Clinch und erstickte so Aktionen von Murat. In der sechsten Runde drückte der Sauerland Boxer seinen Kontrahenten zu Boden und schlug nach. Dabei hatte er Glück, dass Ringrichter Steve Smoger es bei einer Ermahnung beließ.

Einen Durchgang später wurde Murat nach Tiefschlägen dann aber doch verwarnt, was einen Punktabzug nach sich zog. Dazu wurde der Herausforderer ab der achten Runde von einem Cut über dem rechten Auge behindert. In diesem Durchgang ernteten beide Boxer viel Applaus, als sie den offenen Schlagabtausch suchten. Hopkins konnte mehrere Treffer landen und suchte die Entscheidung. Doch Murat fightete weiter mit und steckte die Wirkungstreffer weg.

Nach zwölf Runden gab es dann ein einstimmiges Urteil: 117:110, 119:108 und 119:108 lauteten die Wertungen. Murat zeigte sich nach dem Fight enttäuscht: „Ein Kopfstoß führte zur Verletzung, das hat mich aus dem Konzept gebracht. Ich möchte mich bei meinen Fans entschuldigen ", so der Sauerland-Boxer im Interview.

zurückIngo Barrabas, 27.10.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0289