ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Paulus Moses stoppt Leonardo Esteban Gonzalez

TKO Erfolg in der siebten Runde

Paulus Moses (Foto: IB)Paulus Moses (Foto: IB)

Ex-Weltmeister Paulus Moses aus Namibia darf sich nach seinem Siegüber Leonardo Esteban Gonzalez (21-5-1 (14)) weiter berechtigte Hoffnungen auf einen  baldigen WM-Kampf machen. Der Leichtgewichtler verteidigte im Hauptkampf der Veranstaltung von Promoter Nestor Tobias am vergangenen Samstag in Windhoek seinen WBO International Gürtel erfolgreich.

Moses bestimmte das Gefecht mit seinem Jab und verschaffte sich mit schnellen Kombinationen Vorteile. In der fünften Runde geriet der Titelverteidiger aufgrund einer nachlässigen Defensivarbeit aber kurz in Schwierigkeiten, dank einiger Treffer dürfte der Gast diesen Durchgang gewonnen haben. Moses war danach wieder in Kontrolle und schickte seinen Kontrahenten in der siebten Runde mit einem linken Haken zu Boden. Danach setzte der Titelverteidiger nach und erzwang mit einem Schlaghagel den Abbruch. Damit war der Sieg des Ex-Weltmeisters perfekt.

Moses verlor seine WBA WM Krone im Jahr 2010 an Miguel Acosta und unterlag bei einem WBO WM-Fight im März 2012 gegen Ricky Burns. Seitdem hat der Boxer aus Namibia vier Kämpfe gewonnen und hat nun einen Rekord von 32-2 (21).

zurückIngo Barrabas, 07.10.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0227