ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Cotto mit knappem Punktsieg

WBO-Champion am Ende mit 2:1-Urteil vorne

WBO-Weltmeister Miguel Angel Cotto (Foto: AFB)WBO-Weltmeister Miguel Angel Cotto (Foto: AFB)

Miguel Angel Cotto bleibt WBO-Weltmeister im Weltergewicht. Der Kämpfer aus Puerto Rico, der im März 2007 auch den Berliner Oktay Urkal bezwungen hatte, setzte sich am Samstagabend im Madison Square Garden in New York mit einem knappen Punktsieg (116:111, 115:112 und 113:114) gegen Joshua Clottey aus Ghana durch.

Von der ersten Sekunde an entwickelte sich dabei ein abwechslungsreicher Fight. Von der Ringmitte aus agierten beide Kontrahenten mit ihren Führhänden und ersten linken Haken. Doch Cotto erwischte den besseren Auftakt, denn schon Ende des ersten Durchgangs verbuchte er durch eine Linke - mitten ins Gesicht des Gegners - einen Niederschlag für sich.

Sein Kontrahent, der für diesen Kampf extra den zuvor gewonnenen IBF-Gürtel niedergelegt hatte, ließ sich davon aber nicht beirren. Mit sauberen Treffern erkämpfte sich der 32-Jährige in der Folge Vorteile. Cotto hielt mit harten Händen dagegen. Da sich sein Widersacher in der Deckung sicher präsentierte, verpufften die Angriffe des WBO-Titelträgers allerdings häufig.

Im dritten Durchgang kassierte der Champion aus Puerto Rico nach einem unabsichtlichen Kopfstoß auch noch einen tiefen Cut über dem linken Auge. Zwar schien die Verletzung dem WBO-Weltmeister in den kommenden Runden Probleme zu bereiten, doch sie hinderte den 28-Jährigen nicht daran, weiter beherzt zu Werke zu gehen und seine Chancen zu suchen.

Im fünften Durchgang folgte dann eine kuriose Situation: Clottey stolperte bei einem Gerangel mit Cotto zu Boden. Hierbei zog er sich offenbar eine Fußverletzung zu, die ihn auch danach hindern sollte. Ab der siebten Runde wurde er trotzdem wieder aktiver. Mit seiner rechten Schlaghand setzte der an Reichweite überlegene Herausforderer seinem Gegner kräftig zu.

Am Ende des zehnten Durchgangs blitzte dann erneut das Können von Miguel Cotto auf, der zwischenzeitlich müde gewirkt hatte. Mit zwei linken Haken zum Kopf riss er das Geschehen wieder an sich. Da er auch in der Schlussphase der effektivere Mann im Ring war, lag er am Ende doch noch auf den Wertungszetteln der Punktrichter mit einem 2:1-Urteil vorne.

Im zweiten WM-Fight des Abends trennten sich der WBO-Halbfliegengewichts-Champion Ivan Calderon (Puerto Rico) und Rodel Mayol (Philippinen) mit einem technischen Unentschieden (58:56, 56:58 und 57:57). Der Kampf wurde in der sechsten Runde beendet. Bereits im vierten Durchgang hatte sich Calderon bei einem unabsichtlichen Kopfstoß eine stark blutende Wunde an der Stirn zugezogen.

zurückFrank Bleydorn, 14.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0236