ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Selcuk Aydin stoppt DeMarcus Corley

TKO Sieg in der vierten Runde

Selcuk Aydin (Foto: Veat Alyaz)Selcuk Aydin (Foto: Veat Alyaz)

Selcuk Aydin ist neuer WBC Mediterranean Meister im Weltergewicht. Der Lokalmatador gewann am vergangenen Freitag im Atatürk Spor Salonu in Tekirdag / Türkei gegen seinen Co-Herausforderer DeMarcus Corley (39-20-1 (20)) durch TKO in der vierten Runde.

Im Kampf um den vakanten Titel konnte der Ex-Weltmeister aus den USA zunächst noch gut mithalten, agierte aus der Distanz und arbeitete mit seiner Fürhand. Doch aber der zweiten Runde ließ sich der Rechtsausleger auf Aktionen in der Halbdistanz ein, dort hatte Aydin die besseren Szenen. Im vierten Durchgang kam der Öner Schützling dann auch mit Schlaghänden zum Kopf seines Kontrahenten durch. In der Pause zur fünften Runde gab Corley den Kampf überraschend auf.

In dem anschließenden Interview machte er erst gar nicht den Versuch, eine Verletzung vorzuschieben. „Aydin sei der bessere Mann gewesen und er habe aufgegeben,“ sagte der Gast aus den USA. Mit dem Sieg baute Aydin seine Bilanz auf 25-2 (18) aus.

Im Rahmenprogramm gewann Cruisergewichtler Enad Licina gegen Levan Jomardashvili durch TKO in der dritten Runde. Im Schwergewicht siegte Agit Kabayel gegen Alexander Kahl durch TKO in der ersten Runde. Im Mittelgewicht kam Alptug Oener zu einem Punktsieg nach vier Runden. Sein Kontrahent war Renat Samedovi.

zurückIngo Barrabas, 28.09.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0270