ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

ARD plant lange Boxnacht

Am 26. Oktober

Die deutschen Boxfans dürfen sich auf die nächste Live-Übertragung aus den USA freuen. Denn die ARD wird den Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht zwischen Bernard Hopkins (53-6-2, 32 K.o.´s) und Karo Murat (25-1-1, 15 K.o.´s) in der Nacht vom 26. auf den 27. Oktober live aus der Boardwalk Hall in Atlantic City übertragen.

Für Murat, der am Montag seinen 30. Geburtstag feiert, wird es die erste WM-Chance seiner Laufbahn sein. Der Berliner, der im bayerischen Kitzingen aufwuchs, brennt darauf, sich den WM-Titel zu holen. Karo Murat: „Mein Traum wird Realität! Ich werde in Top-Form in den Ring steigen und Hopkins an seine Grenzen bringen!“

Sein Gegner aus den Vereinigten Staaten ist eine lebende Box-Legende. Durch seinen Sieg am 9. März in New York gegen Tavoris Cloud sicherte sich Bernard Hopkins im Alter von 48 Jahren noch einmal die IBF-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht. Damit ist der in Philadelphia geborene Profi der älteste Box-Weltmeister aller Zeiten.

Zuvor wird es Live-Bilder von einer Veranstaltung aus Deutschland geben. Wer dabei am 26. Oktober als Hauptkämpfer agiert, soll in Kürze verkündet werden. Gleiches gilt für den Austragungsort der Sauerland-Veranstaltung. Klar ist aber, dass beide Events live in der ARD zu sehen sein werden.

zurückIngo Barrabas, 30.08.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0328