ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Roberst Stieglitz vs. Yuzo Kiyota

Die Pressekonferenz vor dem 13. Juli

Robert Stieglitz (Foto: SE)Robert Stieglitz (Foto: SE)

Mit vir Meisterschaften kehrt das Magdeburger SES-Boxteam nach zweieinhalb Jahren in die sächsische Landeshauptstadt Dresden zurück. Am 13. Juli 2013 wird WBO-Weltmeister Robert Stieglitz in der EnergieVerbund Arena seinen Gürtel im Supermittelgewicht gegen den Japaner Yuzo Kiyota verteidigen. Super-Mittelgewichts-Championesse Christina Hammer tritt diesmal wieder im Mittelgewicht an und verteidigt die Titel der WBO und WBF. Außerdem wird Lukas Konecny die WBO-Europameisterschaftskrone im Mittelgewicht verteidigen. Den dritten Titelfight des Abends bestreitet Schwergewichtler Michael Wallisch. Er verteidigt die Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht gegen Alexander Kahl.

Desweiteren im Rahmenprogramm: Halbschwergewichtler Robin Krasniqi. Er greift nach seiner WM-Chance in London neu an und will als derzeitige Nr. 10 der WBO-Weltrangliste wieder zurück an die Spitze springen. Außerdem ist SES-Youngster Dario Bredicean, die Box-Entdeckung von Legende Axel Schulz, mit einem Vier-Runden-Duell im Super-Mittelgewicht mit von der Partie. SAT.1 wird den Kampfabend live aus Dresden übertragen. Bereits am 20. November 2010 hatte der TV-Sender die dritte Titelverteidigung von Robert Stieglitz aus Dresden live gezeigt. „Robert Stieglitz hat bereits zweimal in SAT.1 gekämpft und dabei tolle Fights gezeigt. Wir freuen uns, dass er ab sofort wieder für ‚ran Boxen‘ in den Ring steigt – und dem SAT.1-Publikum weltmeisterlich-spannende Kämpfe beschert“, sagte Zeljko Karajica, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH zur erneuten Zusammenarbeit mit SES Boxing aus Magdeburg.

Robert Stieglitz:
„Beim letzten Kampf in Dresden hat mich das Publikum prima unterstützt. Deshalb ist es hier ein wenig, wie zu Hause zu boxen. Ich habe mir die letzten Kämpfe von Yuzo Kiyota angesehen. Er boxt aggressiv, geht nach vorn und ist körperlich stark. Ich muss am Samstag wieder das abrufen, was ich kann. “
 
Trainer Dirk Dzemski:
„Ich kenne Yuzo Kiyota bisher nur aus den Videos. Er ist ein starker Junge. Robert muss die Leistung vom März wieder bestätigen.“
 
Yuzo Kiyota:
„Es ist für japanische Sportler üblich, sich vor Infektionen zu schützen. Deshalb trage ich die Maske. Robert Stieglitz boxt mit Schnelligkeit. Er ist ein guter Kämpfer. Ich will diesen Kampf mit K.o. gewinnen.
 
Lukas Koncny:
„Es ist schön, in Dresden zu boxen. Das ist für meine tschechischen Fans von der Entfernung her ideal. Es werden über 150 Fans aus Usti nach Dresden kommen.
 
Robin Krasniqi:
„Ich habe aus dem WM-Kampf gegen Nathan Cleverly viel Erfahrung mitgenommen. Ich war über die Niederlage schon sehr traurig. Aber ich bin ein Kämpfer und will das auch zeigen.“
 
Michael Wallisch:
„Ich habe quasi um die Ecke, in Chemnitz das Boxen gelernt. In Dresden habe ich viele Freunde. Das ist auch für mich wie eine zweite Heimat. Es ist wichtig, um die Deutsche Meisterschaft zu boxen. Es sollte unter den deutschen Schwergewichtlern endlich klargestellt werden, wer der beste ist.
 
Promoter Ulf Steinforth:
„SES hat zur Zeit das Beste, was im Boxen gibt. Dresden war 2010 die Geburtsstunde für die Zusammenarbeit mit SAT.1. Deshalb gab es auch keine Frage, wo die Neuauflage starten sollte – natürlich in Dresden. Ich freue mich auf alle Fights am kommenden Samstag. Das ist ein Spitzenprogramm für die EnergieVerbund Arena. Besonders freut mich auch der Einsatz von Michael Wallisch. Er hat einen attraktiven Boxstil und er hat ‚die Eier’,  in die Gefahr reinzugehen. Das ist im Schwergewicht nicht immer selbstverständlich.“

 

zurückIngo Barrabas, 08.07.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0240