ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Gennady Golovkin zerstört Matthew Macklin

K.o. Sieg in der dritten Runde

Der WBA Gürtel (Foto: IB)Der WBA Gürtel (Foto: IB)

Gennady Golovkin hat seine WBA Weltmeisterschaft im Mittelgewicht spektakulär gegen Matthew Macklin (29-5 (20)) verteidigt. Der zähe Brite, der seine WM-Chancen gegen Felix Sturm und Sergio Martinez noch ausgeglichen gestalten konnte, ging im Foxwoods Resort in Mashantucket / USA in der dritten Runde K.o.. Ein knallharter Leberhaken des Champions hatte für die Entscheidung gesorgt. Golovkin bestimmte das Duell vom ersten Gong an und zwang Macklin in die Defensive. In der zweiten Runde erlitt der Herausforderer einen Cut über dem linken Auge und wirkte phasenweise überfordert.

In der dritten Runde nahm Macklin sein Herz aber in beide Fäuste und versuchte das Blatt zu wenden. Vergeblich. Der Kasache marschierte weiter vorwärts und traf fast spielerisch mit harten Schlägen. Als Golovkin seinen Gegner an den Seilen gestellt hatte, traf er zunächst mit einem Uppercut, ehe er den Fight schließlich mit einem Leberhaken beendete. Matthew ging zu Boden und wurde dort ausgezählt.

„Ich bin Champion, deshalb ist es ein ganz normaler Kampf für mich“, sagte Golovkin nach seinem beeindruckenden Sieg. „Ich bin bereit für einen Kampf gegen Martinez, das wäre für das Boxen und die Fans gut“. Macklin sagte: “Ich wollte seine geringe Erfahrung nutzen. Er hat aber ständig Druck ausgeübt. Jeder Schlag von ihm ist hart, selbst sein Jab. Ich musste seine Uppercuts blocken, daher hat er mich mit dem Schlag zum Körper erwischt.”

Mit diesem tollen Sieg verbesserte Golovkin seine Bilanz auf 27-0 (24).

zurückIngo Barrabas, 30.06.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0264