ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Gennady Golovkin zerstört Matthew Macklin

K.o. Sieg in der dritten Runde

Der WBA Gürtel (Foto: IB)Der WBA Gürtel (Foto: IB)

Gennady Golovkin hat seine WBA Weltmeisterschaft im Mittelgewicht spektakulär gegen Matthew Macklin (29-5 (20)) verteidigt. Der zähe Brite, der seine WM-Chancen gegen Felix Sturm und Sergio Martinez noch ausgeglichen gestalten konnte, ging im Foxwoods Resort in Mashantucket / USA in der dritten Runde K.o.. Ein knallharter Leberhaken des Champions hatte für die Entscheidung gesorgt. Golovkin bestimmte das Duell vom ersten Gong an und zwang Macklin in die Defensive. In der zweiten Runde erlitt der Herausforderer einen Cut über dem linken Auge und wirkte phasenweise überfordert.

In der dritten Runde nahm Macklin sein Herz aber in beide Fäuste und versuchte das Blatt zu wenden. Vergeblich. Der Kasache marschierte weiter vorwärts und traf fast spielerisch mit harten Schlägen. Als Golovkin seinen Gegner an den Seilen gestellt hatte, traf er zunächst mit einem Uppercut, ehe er den Fight schließlich mit einem Leberhaken beendete. Matthew ging zu Boden und wurde dort ausgezählt.

„Ich bin Champion, deshalb ist es ein ganz normaler Kampf für mich“, sagte Golovkin nach seinem beeindruckenden Sieg. „Ich bin bereit für einen Kampf gegen Martinez, das wäre für das Boxen und die Fans gut“. Macklin sagte: “Ich wollte seine geringe Erfahrung nutzen. Er hat aber ständig Druck ausgeübt. Jeder Schlag von ihm ist hart, selbst sein Jab. Ich musste seine Uppercuts blocken, daher hat er mich mit dem Schlag zum Körper erwischt.”

Mit diesem tollen Sieg verbesserte Golovkin seine Bilanz auf 27-0 (24).

zurückIngo Barrabas, 30.06.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0200