ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Chakhkiev unterliegt Wlodarczyk

TKO Niederlage in derachten Runde

Rakhim Chakhkiev (Foto: IB)Rakhim Chakhkiev (Foto: IB)

Cruisergewichtler Rakhim Chakhkiev hat seine erste WM Chance nicht nutzen können. Der Universum Boxer unterlag am vergangenen Freitag im Dynamo Palace of Sports in Moskau dem WBC Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk durch TKO in der achten Runde. Zunächst lief es gut für den Wahl-Hamburger. Vom ersten Gong an suchte er die bedingungslose Offensive und hatte damit Erfolg. Der polnische Titelverteidiger musste etliche Treffer hinnehmen und erlitt dazu einen Cut über dem rechten Auge. Immer wieder schlugen die Hände des Herausforderers am Kopf von Wlodarczyk ein.

Im dritten Durchgang musste der Weltmeister nach einer Rechten zu Boden, überstand aber diese Runde. Chakhkiev suchte nun die Entscheidung und erhöhte erneut die Schlagfrequenz. Zwei weitere Runden blieb Wlodarczyk massiv unter Druck, ehe er nun selbst aktiver wurde. Und zu Treffern kam. Chakhkiev ging im sechsten Durchgang nach einem rechten Haken zu Boden, ein weiterer Bodenbesuch folgte in der siebten Runde. Nach zwei Niederschlägen in der achten Runde beendete schließlich Ringrichter Daniel van de Wiele das Gefecht. Mit dem vorzeitigen Sieg verbesserte Wlodarczyk seine Bilanz auf 48-2-1 (34), während Chakhkiev seine erste Niederlage hinnehmen musste, sein Rekord steht nun bei 16-1 (12).

zurückIngo Barrabas, 22.06.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0307