ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

SES Kampftag im Weißenfels am 14. Juni 2013

Dominik Bösel verteidigt WBO Jr. WM

Das SES-Team-Deutschland (Foto: SES)Das SES-Team-Deutschland (Foto: SES)

WBO-Juniorenweltmeister Dominic Bösel (11-0-0, (4 K.o.’s)) aus Freyburg (Unstrut) macht sich am 14. Juni 2013 auf den Weg zu seinen Fans. In der Stadthalle Weißenfels wird er den WBO-Titel im Halbschwergewicht zum ersten Mal verteidigen. Sein Gegner ist der Hallenser Chris Mafuta (12-3-0 (6)). Es wird also im Hauptkampf dieser SES-Boxgala zum einem sachsen-anhaltischen Duell kommen. Titelverteidiger Dominic Bösel reisen seit Beginn der Profikarriere unzähligen Fans zu den Kämpfen nach. Jetzt kann er erstmals den Anhängern seiner Heimatregion einen Kampf vor Ort bieten. Jetzt kann er erstmals den Anhängern seiner Heimatregion einen Kampf vor Ort bieten. Aber auch die Fans von Chris Mafuta ist der Weg von Halle nach Weißenfels nur ein Katzensprung.
Der erst 23-jährige Dominic Bösel hatte am 2. März in Potsdam den WBO-Youth-Title gegen den ungeschlagenen Harut Sahakyan aus Koblenz gewonnen.

Ulf Steinforth: „Wir wollen mit dem ‚Team Deutschland’ zeigen, dass es im Land genug Nachwuchs für das Boxen gibt. Das sind frische Gesichter und eine neue Form im Profiboxen. Das Team besteht aus jungen Sportlern, denen wir das Fundament geben, um im Sport erfolgreich sein zu können.“
Dominic Bösel : „Es ist eine Riesen-Sache, in der Region boxen zu können. Die Stimmung wird wahnsinnig sein. Ich bin sehr stolz auf meinen Titel und ich werde ihn nicht mehr hergeben. Ich respektiere meinen Gegner Chris als guten Boxer, aber ich brauche ich auch nicht stark zu reden. Ich fühle mich sehr sicher.“
Dirk Dzemski:„Ich bin sehr stolz auf Dominic. Er hat eine gute Entwicklung hingelegt. Er ist fleißig im Training und deshalb zu Recht Team-Kapitän. Er ist ein Beispiel für die anderen. Chris ist immer bereit für einen guten Kampf. Ich denke, Dominic ist der Bessere.“
Chris Mafuta: „Ich nehme den Kampf sehr ernst. Dominic wird überrascht sein, wie fit ich sein werde.“
Frank Marchl: „Wichtig ist, dass der Titel in Deutschland bleib und in Sachsen-Anhalt. Es wird einige nicht freuen, aber der Gürtel wird nach Halle gehen. Chris ist in der Form seines Lebens. Der Kampf wird nicht über die Runden gehen.“

Die SES-Boxgala am 14. Juni wird ganz im Zeichen des “Team Deutschland”, der jungen SES-Hoffnungsträger für den deutschen Boxsport stehen. Jung, frisch dynamisch – so muss Boxen sein. Neben dem “Team Deutschland”-Kapitän Dominic Bösel werden in Weißenfels weitere junge, deutsche Talente des “Team Deutschland”, so der Deutsche Meister im Cruisergewicht Dennis Ronert, das junge KO-Talent im Supermittelgewicht Moritz Stahl , Halbweltergewichtler Felix Lamm sowie die beiden Profidebütanten, der Crusiergewichtler Tom Pahlmann und Schwergewichtler Tom Schwarz der Boxgala präsentiert.

Dennis Ronert: „Ich trainiere sehr hart. Es ist nicht einfach, acht Stunden auf der Baustelle zu verbringen und danach noch drei Stunden zu trainieren. Aber ich will den Kampf gewinnen.“
Detlef Loritz: „Das Überzeugende an Dennis ist, dass er nicht sagt, ich will versuchen, den Kampf zu gewinnen, sondern dass er sagt, ich will den Kampf gewinnen. Wir wünschen uns einen starken Gegner für die IBF-Juniorenweltmeisterschaft. Wir wollen zeigen, dass wir nach oben wollen und das geht nur über starke Gegner. Wir wollen die Besten boxen.“

zurückIngo Barrabas, 19.05.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0347