ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Matthysse stoppt Peterson

K.o. Sieg in der dritten Runde

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Luca Matthysse (34-2 (32)), WBC Interim Weltmeister im Super-Leichtgewicht, stoppte am vergangenen Samstag in einem Nicht-Titelkampf den IBF Champion und Halb-Weltergewicht, Lamont Petersen (31-2-1 (16)), eindrucksvoll in der dritten Runde. In der  Boardwalk Hall in Atlantic City konnte der Boxer aus Argentinien schnell seine Schlagkraft ausspielen. Im zweiten und dritten Durchgang musste Peterson Niederschläge hinnehmen, ehe Ringrichter Steve Smoger schließlich das Duell nach 2:14 Minuten abbrach. Richard Schaefer, CEO von Golden Boy Promotions, sagte anschließend, Matthysse sei der „neue Manny Paquiao“.  Auf jeden Fall dürfte sich der Argentinier für weitere interessante und gut bezahlte Duelle ins Gespräch gebracht haben.

Im Rahmenprogramm verteidigte Devon Alexander (25-1 (13)) seine IBF Krone im Weltergewicht erfolgreich. Der Weltmeister setzte sich gegen Lee Purdy (20-4-1 (13)) in der siebten Runde durch.

zurückIngo Barrabas, 19.05.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0131