ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Matthysse stoppt Peterson

K.o. Sieg in der dritten Runde

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Luca Matthysse (34-2 (32)), WBC Interim Weltmeister im Super-Leichtgewicht, stoppte am vergangenen Samstag in einem Nicht-Titelkampf den IBF Champion und Halb-Weltergewicht, Lamont Petersen (31-2-1 (16)), eindrucksvoll in der dritten Runde. In der  Boardwalk Hall in Atlantic City konnte der Boxer aus Argentinien schnell seine Schlagkraft ausspielen. Im zweiten und dritten Durchgang musste Peterson Niederschläge hinnehmen, ehe Ringrichter Steve Smoger schließlich das Duell nach 2:14 Minuten abbrach. Richard Schaefer, CEO von Golden Boy Promotions, sagte anschließend, Matthysse sei der „neue Manny Paquiao“.  Auf jeden Fall dürfte sich der Argentinier für weitere interessante und gut bezahlte Duelle ins Gespräch gebracht haben.

Im Rahmenprogramm verteidigte Devon Alexander (25-1 (13)) seine IBF Krone im Weltergewicht erfolgreich. Der Weltmeister setzte sich gegen Lee Purdy (20-4-1 (13)) in der siebten Runde durch.

zurückIngo Barrabas, 19.05.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0582