ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Robin Krasniqi unterliegt Nathan Cleverly

Einstimmige Punktniederlage nach zwölf Runden

Cleverly und Krasniqi (Foto: Eroll Popova SES)Cleverly und Krasniqi (Foto: Eroll Popova SES)

Halbschwergewichtler Robin Krasniqi (39-3 (15)) konnte seine erste WM Chance nicht nutzen, doch  der Boxer vom Magdeburger SES Team verkaufte sich gegen WBO Champion Nathan Cleverly teuer. Nach zwölf Runden gab es am vergangenen Samstag in der Wembley Arena in London zwar eine klare Punktentscheidung zugunsten des Weltmeisters, doch der Kampf verlief enger, als es die Wertungen von 120:108, 120:108 und 119:109 vermuten lassen würden.

Cleverly begann wie erwartet aktiv und setzte Krasniqi immer wieder mit schnellen Schlägen unter Druck. Ab der dritten Runde kam der Steinforth Schützling etwas besser in den Kampf. Im vierten Durchgang hatte der Weltmeister starke Szenen, doch Krasniqi konnte ebenfalls Treffer mit der Rechten landen. In der fünften Runde schien der Underdog nach einem Körpertreffer in Schwierigkeiten, doch Krasniqi fing sich schnell wieder.

Insbesondere in der sechsten und siebten Runde hatte der Pflichtherausforderer nun sehr gute Szenen, doch Cleverly kam danach wieder in den Kampf zurück. Krasniqi versuchte bis zum Schluss den entscheidenden Treffer zu landen. Vergeblich. Am Ende ging es über die volle Distanz und der Warren Boxer verteidigte seinen Titel erfolgreich. Mit dem Sieg baute Cleverly seine Bilanz auf 26-0 (12) aus.

zurückIngo Barrabas, 21.04.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0699