ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Solis setzt Siegesserie fort

14. Erfolg im 14. Profifight für den kubanischen Schwergewichtler

Schwergewichtler Odlanier Solis (Foto: ARENA)Schwergewichtler Odlanier Solis (Foto: ARENA)

Odlanier Solis bleibt weiter auf Erfolgskurs: Am Freitagabend kam der Olympiasieger von 2004 und dreimalige Amateur-Weltmeister im Miccosukee Resort in Miami, US-Bundesstaat Florida, zu einem technischen K.o.-Sieg nach zwei Minuten und 55 Sekunden der ersten Runde gegen den Amerikaner Dominique Alexander. Solis, der seit einigen Wochen wieder bei seinem früheren Amateurcoach Pedro Luis Diaz Benitez trainiert, fuhr damit nach überstandener Handverletzung den 14. Sieg im 14. Profikampf ein.

Der 29-jährige Schwergewichtler benötigte nicht sehr lange, um dem Geschehen seinen Stempel aufzudrücken. Mit harten rechten Händen erarbeitete sich der Kubaner erste Vorteile, ehe er mit einem Treffer zur Schläfe für einen Niederschlag sorgte. Nachdem sich der 26-jährige Alexander wieder von den Knien erhoben hatte und stand, setzte Solis mit einer Schlagserie nach. Schließlich schickte er seinen Gegner brutal mit einer Rechten zum Kopf gefolgt von einem linken Aufwärtshaken wieder in den Ringstaub. Ringrichter Frank Santore Jr. brach den Kampf daraufhin sofort ab.

Im Hauptkampf des Abends standen sich in Miami der frühere WBA-Weltmeister im Halbweltergewicht Diosbelys Hurtado (Kuba) und der 34-jährige Mexikaner Manuel Garnica gegenüber. Im Kampf um den WBO-Latino Gürtel im Weltergewicht verbuchte der inzwischen 36-jährige Ex-Champion dabei das bessere Ende für sich. Auf den Wertungszetteln der Punktrichter lag der an Reichweite überlegene Hurtado nach zwölf Runden mit 118:110, 117:111 und 117:111 vorne. Damit verbesserte er seine Profibilanz auf 42 Siege und ein Unentschieden aus 46 Fights.

zurückFrank Bleydorn, 13.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0426