ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Fritz Sdunek trainiert Jack Culcay

Für den Kampf am 27. April in Hamburg

Fritz Sdunek (Foto: Marianne Müller)Fritz Sdunek (Foto: Marianne Müller)

Halb-Mittelgewichtler Jack Culcay (14-0, 10 K.o.´s), der am 27. April seinen WBA-Intercontinental Titel gegen den bärenstarken Argentinier Guido Nicolas Pitto (17-1, 7 K.o.´s) verteidigen muss, hat einen neuen Coach! Für den Kampf in der Sporthalle Hamburg übernimmt ab sofort Fritz Sdunek das Training des WBA-Weltranglistenelften Culcay!

Der 65-jährige Erfolgscoach, der u.a. die Klitschko-Brüder und Dariusz Michalczewski zu Weltmeistern machte, springt spontan für Culcay-Coach Ismael Salas ein. Der Kubaner kann „Golden Jack“ aufgrund anderer Verpflichtungen momentan nicht in Hamburg vorbereiten. Sdunek erklärte sich schnell bereit, den ehemaligen Amateur-Weltmeister zu trainieren und am 27. April in der Hansestadt auch in Culcays Ecke zu stehen.

„Ich werde Jack jetzt helfen und ihn bestmöglich auf Pitto vorbereiten. Was danach passiert, wird man sehen“, sagt der aktuelle Coach von Vitali Klitschko. „Ich freue mich und fühle mich geehrt, dass Fritz Sdunek so schnell einspringen konnte, um mir zu helfen. Er gehört zu den weltweit erfolgreichsten Trainern“, sagt Culcay. Gegen den starken Argentinier Guido Nicolas Pitto kommt der ehemalige Universum-Cheftrainer zur rechten Zeit. Grund: Der Argentinier gilt als bislang stärkster Gegner des 27-jährigen Halb-Mittelgewichtlers. Jack Culcay: „Ich muss in diesem Kampf alles geben.“

Auch Kalle Sauerland sieht den Kampf zwischen Culcay und Pitto auf Augenhöhe. „Ich bin stolz und freue mich, dass Fritz Sdunek, der so große Erfolge im Boxen aufzuweisen hat, sich bereit erklärt hat, Jack auf diesen harten Kampf vorzubereiten.“ Darüber hinaus wird Jürgen Brähmer in Hamburg boxen. Der Schweriner muss gegen den Franzosen Tony Averlant seinen EM-Titel im Halbschwergewicht verteidigen.

zurückIngo Barrabas, 10.04.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0274