ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Odlanier Solis besiegt Leif Larsen

Kampftag in der Universal Hall in Berlin

Odlanier Solis (Foto: Arena)Odlanier Solis (Foto: Arena)

Schwergewichtler Odlanier Solis (19-1 (12)) hat am vergangenen Freitag seinen IBF Inter-Continental Gürtel erfolgreich verteidigt. In der Universal Hall in Berlin siegte der Öner Boxer gegen seinen Herausforderer Leif Larsen (17-1 (14)) nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten. Zunächst begann der Kubaner druckvoll, doch Larsen steckte alle Treffer weg. Und landete selbst in den mittleren Runden einige Hiebe an den Kopf von Solis. Der quälte sich zusehends gegen einen erschreckend limitierten Larsen, der es schließlich über die Distanz schaffte. Das Urteil war reine Formsache: Mit 116:112, 115:114 und 117:111 gewann schließlich Odlanier Solis, der von einer Bestform aber meilenweit entfernt ist.

Besser machte es Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev (31-2-1 (20)), der im Schwergewicht den US-Amerikaner Mike Sheppard (20-15-1 (9)) bereits in der ersten Runde stoppte. Mit einer linken Schlaghand gelang Chagaev der Knockout. Damit dürfte er sich für weitere Kämpfe ins Gespräch gebracht haben. 

Im Weltergewicht kehrte Selcuk Aydin (24-2 (17)) nach zwei Niederlagen gegen Jesus Karass und Robert Guerrero wieder in die Erfolgsspur zurück. Mit einem klaren Punktsieg über Guiseppe Lauri (53-12 (31)) sicherte sich der Türke die Interim PABA Meisterschaft.

Im Duell um die vakante IBF Inter-Continental Meisterschaft im Super-Mittelgewicht gewann Ünsal Arik (18-1 (18)) gegen Francis Cheka (27-6-1 (15)) durch TKO in der siebten Runde. Im fünften Durchgang war Arik angeschlagen und eine Überraschung lag in der Luft. In der siebten Runde wurde das Gefecht nach einem Schlaghagel des Favoriten aber gestoppt, Cheka, der nach Punkten in Führung gelegen haben dürfte, wurde aus dem Kampf genommen.

zurückIngo Barrabas, 23.03.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0164