ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Ulf Steinforth mit Pressekonferenz

Vor der Welttournee vom SES Team

Ulf Steinforth (Foto: Eroll Popova)Ulf Steinforth (Foto: Eroll Popova)

Zahlreiche Fernsehkameras und viele Blitzlichter belebten heute das SES-Boxgym. Das Magdeburger Team hatte mit Blick auf den "goldenen März" zum großen "Media Day" geladen. Vier große sportliche Box-Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Passend zu der "Welttournee" der Profis wurden die Sportler von ihren Betreuern in entsprechenden Kostümen in den Ring begleitet. "Wir wünschen uns Ende März ein sportliches 4:0 für das ganze Team. Vier große Fights an vier Wochenenden hintereinander – das ist einmalig und Weltklasse”, sagte SES-Promotor Ulf Steinforth vor der Presse.

Am 2. März 2013 eröffnet Dreifach-Weltmeisterin Ramona Kühne den Reigen der bedeuten Titelfights. Sie wird in der Potsdamer MBS-Arena die Kronen der WBO, WIBF und WBF im Superfedergewicht gegen die Brasilianerin Halanna Dos Santos verteidigen. Ihr Trainer und Ehemann Stephan Kühne hatte sich zum "Media Day" ein Rokoko-Kostüm übergestreift.

Ex-Weltmeister Jan Zaveck (32-2-0 (18)) greift sieben Tage später in New York an. Am 9. März wird der ehemalige IBF-Weltmeister und die amtierende Nummer 1 der WBO-Rangliste im Weltergewicht, in New York, im neuen Barclays Center auf den ungeschlagenen Amerikaner Keith Thurman (19-0-0 (18)) treffen und um die Interkontinentale Krone der WBO fighten. Der vom großen US-Sender HBO übertragene Box-Abend, mit dem Hauptkampf im Halbschwergewicht Bernard Hopkins gegen IBF-Weltmeister Tavoris Cloud, wird für den slowenischen Volksheld Jan Zaveck eine besondere Herausforderung. Coach Rene Friese brachte Jan Zaveck in einer Uniform des New York Police Department zum Ring.

Den dritten Streich im März will Robin Krasniqi für das SES-Team landen. Er fordert am 16. März in London WBO-Champion im Halbschwergewicht Nathan Cleverly heraus. Als Begleiter stellte sich Schwergewichtler Francesco Pianeta zur Verfügung. Er erschien in einer Uniform eines englischen Gardeoffiziers der Queen.

Den vierten Part stellte Robert Stieglitz . Sein Einsatz am 23. März ist der vierte Höhepunkt für die Boxer aus Magdeburg. In der GETEC-Arena trifft er auf Arthur Abraham, dem er den WBO-Gürtel im Supermittelgewicht wieder abnehmen will. Kai Kurzawa vom SES-Trainerstab hatte sich als ehemaliger Magdeburger Bürgermeister Otto von Guericke verkleidet und stand ihm damit zur Seite.

zurückIngo Barrabas, 21.02.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0151