ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Robert Stieglitz gewinnt Aufbaukampf

Rematch gegen Arthur Abraham am 23. März

Robert Steiglitz (Foto: SE)Robert Steiglitz (Foto: SE)

Im spanischen Barcelona hat Super-Mittelgewichtler Robert Stieglitz am vergangenen Samstag einen auf acht Runden angesetzten Fight gegen Michal Nieroda (10-3 (5)) vorzeitig für sich entschieden. Der SES Boxer gewann durch K.o. in der dritten Runde und baute seine Bilanz auf 43.3 (24) aus. Nachdem der 31-Jährige den Kampf verletzungsfrei überstand, steht jetzt das Projekt „Zurückeroberung des WM-Titels“ für ihn an. Am 23. März tritt er dabei zum Rematch gegen Arthur Abraham (36-3 (28)) an. Gegen diesen hatte Stieglitz am 25. August letzten Jahres den WBO-Titel verloren. In der o2 World Berlin unterlag er über zwölf Runden einstimmig nach Punkten (116:112, 116:112 und 115:113). Jetzt werden sich beide Kontrahenten in der GETEC-Arena in Magdeburg gegenüberstehen.

Robert Stieglitz: „Im ersten Kampf gegen Arthur habe ich nicht die Leistung abgerufen, zu der ich im Stande bin. Nach meinen Cut-Verletzungen im Kampf fehlte mir die nötige Dynamik. Es war einfach nicht mein Tag. Doch das passiert mir nicht noch einmal“, kündigt der von Dirk Dzemski trainierte Super-Mittelgewichtler an.

„Das ist für mich einfach eine Frage der Ehre“, so Abraham. „Robert hat den Mut bewiesen und ist quasi in meinem Wohnzimmer gegen mich angetreten. Jetzt werde ich nach Magdeburg reisen, um sozusagen in der ‚Höhle des Löwen‘ gegen ihn kämpfen.“ Für den amtierenden WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht ist es der zweite Auftritt in der 7.000 Zuschauer fassenden Arena. „In meinem neunten Profikampf trat ich in Magdeburg gegen Branko Sobot an und gewann durch technischen K.o. in der zweiten Runde. Damals nannte sich die Arena noch Bördelandhalle und Sven Ottke feierte mit einem Sieg gegen Armand Krajnc seinen Abschied aus dem Ring. Das Publikum war fantastisch!“

Darüber, dass Sauerland Event in Zusammenarbeit mit Sport Events Steinforth wieder eine großartige Veranstaltung präsentieren wird, ist man sich in beiden Lagern einig. Sauerland Event-Geschäftsführer Chris Meyer: „Für uns ist es das erste Mal, dass wir nach dem Karriereende von Sven Ottke wieder nach Magdeburg kommen. Darauf freuen wir uns riesig. Ich bin mir sicher, mit dem Rematch zwischen Arthur Abraham und Robert Stieglitz können wir die Box-Begeisterung in Magdeburg wieder so richtig aufleben lassen.“ Das glaubt auch Ulf Steinforth: „Ich bin froh, dass wir diesen Kampf in Magdeburg veranstalten können. Magdeburg ist ja von jeher eine Box-Hochburg. Für besondere Stimmung wird so gesorgt sein. Für mich ist diese Veranstaltung ein weiteres Highlight in meiner Promoter-Karriere!“

zurückIngo Barrabas, 27.01.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0209