ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Gennady Golovkin stoppt Gabriel Rosado

TKO Erfolg in der siebten Runde

Der WBA Gürtel (Foto: IB)Der WBA Gürtel (Foto: IB)

Mittelgewichtler Gennady Golovkin hat seine WM Titel nach Version WBA und IBO erfolgreich verteidigt. Der Champion besiegte am vergangenen Samstag im New Yorker Madison Square Garden seinen Herausforderer Gabriel Rosado (21-6 (13)) durch TKO in der siebten Runde. Vom ersten Gong an bestimmt der Boxer aus Kasachstan das Gefecht, agierte druckvoll. Rosado beschränkte sich in dieser Phase auf die Defensive. Bereits im zweiten Durchgang öffnete sich nach einem Treffer ein stark blutender Cut über dem linken Auge des Herausforderers. Der nahm sein Herz in beide Fäuste und versuchte in den mittleren Runden selbst mit harten Schlägen Wirkung zu erzielen. Doch Golovkin steckte alle Treffer weg und hatte weiter selbst gute Aktionen. Als der Weltmeister in der siebten Runde wieder mehrere Volltreffer landen konnte, war die Ecke des zähen Herausforderers schließlich das Handtuch. Damit schraubte K2 Fighter seine Bilanz auf 25-0 (22).

Im Madison Square Garden gab es noch zwei weitere Titelkämpfe. Im Federgewicht enttrohnte Mikey Garcia (31-0 (26)) den amtierenden WBO Weltmeister Orlando Salido (39-12-2 (27)) durch einen Technischen Punktsieg. Nach einem Nasenbeinbruch des Herausforderers wurde ausgepunktet, da der Ringrichter als Ursache einen unabsichtlichen Kopfstoß anzeigte. Auf den Punktzetteln lag Garcia, der mehrere Niederschläge erzielen konnte, mit 79:70, 79:69 und 79:69 klar vorne.

Im Super-Federgewicht gab es zwischen WBO Weltmeister Roman Martinez (26-1-2 (16)) und Herausforderer Juan Carlos Burgos (30-1-1 (29)) ein umstrittenes Unentschieden. Viele Beobachter hatten nach zwölf Runden mit einem Sieg von Burgos gerechnet, doch mit Wertungen von 117:111 Burgos, 116:112 Martinez und 114:114 gab es ein Remis. Der WM Titel bleibt also im Besitz von Martinez.

zurückIngo Barrabas, 20.01.2013

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0265