ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Manny Paquiao unterliegt Juan Manuel Marquez

K.o. Niederlage in der sechsten Runde

Weltergewichtler Manny Pacquiao (54-5-2 (38)) unterlag am vergangenen Samstag im ausverkauften MGM Grand Garden in Las Vegas Juan Manuel Marquez (55-6-1 (4)) durch K.o. in der sechsten Runde. Im vierten Aufeinandertreffen der beiden Boxer stand kein Titel auf dem Spiel, da Paquiao in seinem letzten Kampf gegen Timothy Bradley den WBO WM Gürtel verloren hatte. Dennoch war das Duell auf zwölf Runden angesetzt. Und beide Kontrahenten hatten sich viel vorgenommen und begannen motiviert. Doch für Marquez lief es vom ersten Gong an besser. Obwohl Pacquiao sehr aggressiv begann, konterte sein Kontrahent immer wieder hart und effektiv. Im dritten Durchgang sah es zunächst so aus, als könne sich der leichte Favorit nun doch besser in Szene setzen. Doch dann musste Paquiao nach einem Uppercut zum ersten Mal zu Boden – und verlor erneut eine Runde. Beide Kontrahenten lieferten anschließend einen erbitterten Schlagabtausch. Der mittlerweile im Gesicht gezeichnete Marquez musste dann im weiteren Verlauf des Kampfes auch noch einen Niederschlag hinnehmen, als er nach einer Rechten ebenfalls zu Boden ging. Im sechsten Durchgang beendete der Mexikaner aber mit einem knallharten rechten Haken das Gefecht. Paquiao fiel mit dem Gesicht auf den Ringboden, Referee Kenny Bayless zählte erst gar nicht und brach das Gefecht ab. Damit war die Überraschung perfekt.

zurückIngo Barrabas, 10.12.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0278