ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Hector Camacho angeschossen

Ex-Weltmeister ringt mit dem Tod

Hector Camacho (Foto: IB)Hector Camacho (Foto: IB)

Hector Camacho ist bei einem Schusswechsel in in Bayamon / Puerto Rico schwer verletzt worden und ringt laut mehreren Internetberichten mit dem Tod. Der Ex-Weltmeister in mehreren Gewichtsklassen saß gestern auf dem Beifahrersitz eines Autos, als Unbekannte auf den Wagen schossen. Während der Fahrer bei der Schießerei starb, wurde Camacho mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Kugel soll einen Halswirbel verletzt haben, möglicherweise bleibt Camacho gelähmt. Im Hospital soll der „Macho-Man“ dazu einen Herzinfarkt erlitten haben und muss künstlich beatmet werden. Mittlerweile wurden auch die Gehirnströme gemessen, die Ergebnisse der Untersuchungen sind aber noch nicht bekannt.

Camacho gewann 1983 gegen Rafael Limon seinen ersten WM Gürtel. Nach dem Gewinn der WBC Krone im Super-Federgewicht sicherte er sich im Verlaufe seiner Karriere noch die WBC WM im Leichtgewicht und die WBO WM im Halb-Weltergewicht. Im Herbst seiner Laufbahn erkämpfte er noch mehrere WM Titel kleinerer Verbände. Nach einer Punktniederlage gegen Saul Duran beendete der exzentrische Boxer im Jahr 2010 mit einem Rekord von 79-6-3 (38) seine Karriere. Zu den Highlights zählten die Duelle gegen Jose Luis Ramirez, Edwin Rosario, Greg Haugen, Ray Mancini, Vinny Pazienza, Julio Cesar Chavez, Felix Trinidad und Oscar De La Hoya.

 

zurückIngo Barrabas, 21.11.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0209