ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Robin Krasniqi stoppt Max Heymann

TKO Erfolg in der dritten Runde

Robin Krasniqi (Foto: SES)Robin Krasniqi (Foto: SES)

Mit einer überzeugenden Leistung hat Halbschwergewichtler Robin Krasniqi seinen WBO International Gürtel erfolgreich verteidigt. Der SES Boxer gewann am vergangenen Freitag im Magdeburger Maritim Hotel gegen Max Heymann (25-12-4 (14)) durch TKO in der dritten Runde. Vom ersten Gong an ging der Titelträger ein hohes Tempo, immer wieder platzierte Krasniqi seinen Aufwärtshaken. Am Ende der ersten Runde stellte der Steinforth Schützling seinen Kontrahenten in der Ringecke und konnte nach einem Schlaghagel einen Niederschlag erzielen. Der US-Amerikaner rettete sich in die Pause und versuchte im zweiten Durchgang nun selbst Angriffe zu starten, doch ohne Erfolg. Krasniqi konterte sofort mit schnellen Schlägen und suchte nun die Entscheidung. Immer wieder drängte er Heymann zurück. In der dritten Runde dann das Ende: Nach einer Schlagkombination an den Kopf ging er zu Boden und wurde von Ringrichter Manfred Küchler nach dem Anzählen aus dem Gefecht genommen. Mit dem Sieg schraubte der SES Boxer seine Bilanz auf 39-2 (15). Als nächstes dürfte nun für Krasniqi ein Kampf gegen WBO Champion Nathan Cleverly anstehen.

Im Rahmenprogramm hielt sich Schwergewichtler Frncesco Pianeta nicht lange mit seinem Kontrahenten Nelson Dario Domiguez (14-2-1 (7)) auf. Der SES Boxer gewann noch in der ersten Runde durch K.o.. Der Gast aus Südamerika versuchte in dem auf zehn Runden angesetzten Duell mit Schwingern zum Erfolg zu kommen, wurde aber von Pianeta immer wieder abgekontert. Eine linke Schlaghand zum Kopf sorgte schließlich für die Entscheidung, Ringrichter Holger Wiemann zählte Dominguez am Boden kniend aus. Mit dem Sieg baute Pianeta seine Bilanz auf 28-0-1 (15) aus.

Cruisergewichtler Dennis Ronert gewann nur eine Woche nach seinem vorzeitigen Erfolg über Ergin Solmaz einen auf sechs Runden angesetzten Kampf gegen Tamas Bajzath (4-2-1 (3)) einstimmig nach Punkten. Dabei sah sich der schlagstarke Schützling von Detlef Loritz einem Kontrahenten gegenüber, der nicht zum Verlieren nach Magdeburg gekommen war. Im dritten Durchgang roch es nach einem vorzeitigen Sieg von Ronert, als der Ungar zu Boden musste. Doch der rettete sich über die kritische Situation hinweg. Am Ende gab es einen klaren Punktsieg für den Koblenzer, der weiter unbesiegt bleibt. Seine Bilanz steht nun bei 14-0 (11).

Im Halbschwergewicht gewann Dominic Bösel (9-0 (3)) gegen Zoltan Kiss Jr. (25-11-3 (9)) durch TKO in der dritten Runde.

zurückIngo Barrabas, 17.11.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0200