ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Robert Helenius besiegt Sherman Williams

Einstimmiger Punktsieg nach zehn Runden

Robert Helenius (Foto: SE)Robert Helenius (Foto: SE)

Robert Helenius hat sich nach einer fast einjährigen Verletzungspause erfolgreich im Ring zurückgemeldet. Der Sauerland Boxer bezwang am vergangenen Samstag in der Ice Hall in Helsinki seinen zähen Kontrahenten Sherman Williams (35-12-2 (19)) einstimmig nach Punkten. Zunächst hielt der Lokalmatador vor 4000 Zuschauern den US-Amerikaner mit seinem Jab auf Distanz und punktete mit dem rechten Haken zum Körper. Williams versuchte es dagegen mit wilden Schwingern. In der sechsten Runde traf Williams mit solch einem Hieb, Helenius wirkte mitgenommen und wankte zurück. Williams schaffte es in dieser Situation aber nicht nachzusetzen und so brachte der frühere Europameister, der den EM-Gürtel aufgrund einer langwierigen Schulterverletzung niedergelegt hatte, den Fight wieder unter Kontrolle. Insbesondere in der achten und neunten Runde gelangen Helenius gute Aktionen, doch ein vorzeitiger Sieg wollte dem Lokalmatador nicht gelingen. In der letzten Runde war dann Boxer aus den USA der etwas aktivere Mann, eine entscheidende Aktion gelang aber auch ihm nicht mehr. So gewann am Ende der zehn Runden Robert Helenius mit Wertungen von 99:91, 99:93 und 98:93 und baute seine Bilanz auf 18-0 (11) aus. "Ich habe mich heute nach meiner Verletzung erfolgreich im Ring zurückgemeldet", so Robert Helenius hinterher. "Das war ein großartiges Gefühl, endlich wieder zu boxen. Jetzt werde ich wieder richtig angreifen!"

zurückIngo Barrabas, 11.11.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0273