ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Marco Huck besiegt Firat Arslan

Hart erkämpfter Punktsieg nach zwölf Runden

Marco Huck (Foto: SE)Marco Huck (Foto: SE)

WBO Weltmeister Marco Huck (35-2-1 (25)) hat seinen WM Gürtel im Cruisergewicht erfolgreich gegen Firat Arslan (32-6-2 (21)) verteidigt. Der Champion siegte am vergangenen Samstag im Gerry Weber Stadion in Halle / Westfalen in einem packenden Duell gegen seinen Herausforderer Firat Arslan nach zwölf Runden nach Punkten. Beide Boxer machten ihrem Ruf als Fighter alle Ehre – wieder mal. Der mittlerweile 42-Jährige Herausforderer aus Süßen marschierte dabei mit einer geschlossenen Doppeldeckung nach vorne und kam im Infight zu Treffern. Insbesondere sein Uppercut erwies dabei sich als gute Waffe. Der Titelträger nahm den Kampf an und bearbeitete mit harten Schlägen die Körperpartie von Arslan. So wogte das Duell hin und her. Beide Kontrahenten wurde von den 7000 Zuschauern dabei immer wieder lautstark angefeuert. In der ersten Kampfhälfte sah Arslan aktiver aus, in der zweiten Hälfte hatte Huck leichte Vorteile. Nach zwölf mitreißenden Runden lag Huck schließlich bei den Punktrichtern mit 115:113, 115:113 und 117:111 vorn. Das Urteil wurde von Pfiffen begleitet, viele Fans hatten den Herausforderer in Front gesehen. Mit dem Sieg verteidigte der 27-Jährige Huck seinen WM Gürtel zum zehnten Mal und darf sich nun Super-Champion der WBO nennen.

"Ich habe gegen Firat gekämpft wie ein Löwe - jeder andere Weltmeister in dieser Gewichtsklasse wäre ihm wohl heute Abend unterlegen gewesen. Ich habe jetzt noch größeren Respekt vor ihm. Das war einer der schwersten Kämpfe meiner Karriere", sagte Huck später.

Trainer Ulli Wegner meinte: "Marco hat oftmals klar getroffen, aber Firat Arslan hat auch viele Aufwärtshaken ins Ziel gebracht. Verzeiht mir, über das Urteil spreche ich nicht. Es ist doch klar, dass jede Seite seinen Mann vorn gesehen hat. Tatsache ist: So einen Fight sehen wir nicht alle Tage. Wir haben wirklich einen ganz tollen Kampf gesehen.“

Der unterlegene Firat Arslan reagierte auf die Entscheidung mit Unverständnis: "Ich bedanke mich für die Chance, die mir gegen Marco gegeben wurde. Jedoch sehe ich mich als Sieger. Ich habe von der ersten bis zur letzten Sekunde den Kampf gemacht." Das Urteil der Punktrichter wurde später kontrovers diskutiert.

Kalle Sauerland: "Dan Rafael von ESPN hatte Huck mit 116:113 als Sieger. Beim britischen Pay-TV-Sender 'BoxNation' sah man Huck ebenfalls vorn. Trotzdem verstehe ich natürlich die Enttäuschung im Team von Firat Arslan. Ich denke, so einen Kampf kann man ruhig noch einmal sehen. Hut ab vor beiden Jungs. Das war ein großartiger Kampf!"

Im Rahmenprogramm gewannen Edmund Gerber, Tyrone Zeuge, Enrico Kölling, David Graf und Robert Woge ihre Kämpfe.

zurückIngo Barrabas, 04.11.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0191