ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Weltergewichtler Danny Garcia (34-1 (20)) hat sich mit einem K.o.Erfolg ü… lesen

In London boxten am vergangenen Samstag die beiden Cruisergewichtler Lawrence… lesen

Gilberto Ramirez (Foto: Gibbons)

Super-Mittelgewichtler Gilberto Ramirez (37-0 (25)) hat seine WBO… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm des Gassiev Dorticos Kampfes kletterte auch Fedor Chudinov… lesen

Lucas Matthysse ist neuer WBA Weltmeister im Weltergewicht. Matthysse , der… lesen

Robin Krasniqi (Foto: IB)

Er hat sich in den letzten acht Monaten in „seinem zweiten Zuhause“,… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. M… lesen

Am 3. Februar überträgt SPORT1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der… lesen

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

 

Cecilia Braekhus besiegt Anne Sophie Mathis

Einstimmiger Punktsieg nach zehn Runden

Cecilia Braekhus (Foto: Sauerland)Cecilia Braekhus (Foto: Sauerland)

Cecilia Braekhus aus Norwegen hat ihre WM Titel im Weltergewicht nach Version WBO, WBC und WBA erfolgreich gegen Anne Sophie Mathis (26-3 (22)) verteidigt. Im dänischen Frederikshavn lieferten sich die beiden Boxerinnen am vergangenen Samstag ein intensives Gefecht, ehe nach zehn Runden Braekhus als Siegerin feststand. Mathis, die im Dezember Holly Holm spektakulär ausgeknockt hatte, suchte auch in dem Gefecht gegen die Sauerland Boxerin ihr Heil in der Offensive. Die Fränzösin marschierte nach vorne und versuchte mit ihren Haken Wirkung zu erzielen. Vor 2500 begeisterten Zuschauern besann sich Breakhus zunächst auf ihre boxerischen Fähigkeiten und kam mit schnellen Schlägen aus der Distanz zu Treffern. Später entzog sie sich gefährlichen Situationen im Infight durch Klammern. Am Ende der zehn Runden mussten die Punktrichter entscheiden: Das Urteil fiel einstimmig aus, drei Mal 97:93 lauteten die Wertungen. „Das war die beste Leistung meiner Karriere, ich bin unglaublich glücklich“, jubelte Braekhus hinterher. „Mathis war sehr stark, doch ich habe sie ausgeboxt. Ich danke meinem tollen Team, das mich perfekt vorbereitet hat. Es war ein hartes Stück Arbeit.“ „Das war ein toller Kampf“, so Trainer Ulli Wegner. „Cecilia hat gezeigt, dass sie die beste Boxerin der Welt ist. Mathis ist absolute Weltklasse. Cecilia hat verdient gewonnen. Sie hatte die bessere Taktik und die bessere boxerische Linie.“ Mathis sagte: „Braekhus war sehr schnell und sehr beweglich und hat sehr stark geboxt.“ Mit dem Sieg bleibt Braekhus weiter unbesiegt und verbesserte ihre Bilanz auf 21-0 (5).

zurückIngo Barrabas, 23.09.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0250