ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Weltergewichtler Danny Garcia (34-1 (20)) hat sich mit einem K.o.Erfolg ü… lesen

In London boxten am vergangenen Samstag die beiden Cruisergewichtler Lawrence… lesen

Gilberto Ramirez (Foto: Gibbons)

Super-Mittelgewichtler Gilberto Ramirez (37-0 (25)) hat seine WBO… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm des Gassiev Dorticos Kampfes kletterte auch Fedor Chudinov… lesen

Lucas Matthysse ist neuer WBA Weltmeister im Weltergewicht. Matthysse , der… lesen

Robin Krasniqi (Foto: IB)

Er hat sich in den letzten acht Monaten in „seinem zweiten Zuhause“,… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. M… lesen

Am 3. Februar überträgt SPORT1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der… lesen

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

 

Stieglitz und Abraham auf Pressekonferenz

Vor dem Duell am Samstag in der O2 World

Stieglitz und Abraham (Foto: SE)Stieglitz und Abraham (Foto: SE)

Große Spannung vor dem spannenden WM-Kampf im Super-Mittelgewicht zwischen Robert Stieglitz und Arthur Abraham am Samstag in der Berliner o2 World (ab 22.45 live in der ARD): Bei der Pressekonferenz gaben sich beide Kontrahenten siegessicher. Der amtierende Champion Robert Stieglitz wirkte entspannt und sagte: „Ich fühle mich gut und werde meinen Titel verteidigen. Die Vorbereitung lief optimal.“ Ähnlich zurückhaltend konterte Arthur Abraham: „Wir sind nicht in den USA und werden vorher keine großen Sprüche machen. Am Samstag werde ich die Antwort im Ring geben“.

Klarer waren da die Worte von Wilfried und Kalle Sauerland sowie Ulf Steinforth. Die Promoter lobten die gemeinsame Zusammenarbeit. „Wir werden versuchen, den Fans weitere deutsch-deutsche oder Stall-Duelle zu bieten“, sagte Wilfried Sauerland. Ulf Steinforth stimmte zu: „Das braucht das deutsche Boxen.“ Auch Kalle Sauerland freut sich auf den Kampf. Er sagte aber auch, dass „am Samstag ab 22.45 Uhr Krieg im Ring herrscht!“ So gut sich auch Promoter, Manager und Boxer verstehen, damit brachte es Sauerland auf den Punkt.

Nicht umsonst lautet der Titel der Veranstaltung „Die letzte Chance!“ Für Ex-Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham geht es um Alles! Eine Niederlage darf sich Abraham nicht erlauben. Abraham: „Jeder Kampf ist meine letzte Chance. Ich werde diese nutzen. Ob durch Punkte oder K.o. – ich werde es Samstag allen beweisen.“ Dabei will das SES-Team nicht mitspielen. Stieglitz-Trainer Dirk Dzemski: „Wir werden das Ding holen, wir haben bei Abraham viele Schwächen entdeckt, die wir ausnutzen werden.“ Ulf Steinforth fügte an: „Beide werden tief in die Trickkiste greifen, aber unsere Kiste ist größer.“ Von Tricks will Trainer-Fuchs Ulli Wegner nichts wissen. Der 70-jährige Coach von Arthur Abraham konterte: „Was heißt hier Tricks? Am Samstag gibt es vor die Wäsche – und gut!“

zurückIngo Barrabas, 22.08.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0254