ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Adrien Broner stoppt Vincente Escobedo

DEnnoch Verlust des WM Gürtels

Der WBO Gürtel (Foto: IB)Der WBO Gürtel (Foto: IB)

Kampf gewonnen, WM Titel verloren. So lautet das Fazit für Super-Federgewichtler Adrien Bronder, der am vergangenen Samstag gegen Vincente Escobedo boxte. Denn der Titelverteidiger war beim Wiegen zu schwer und verlor den WBO Gürtel am grünen Tisch. Escobedo weigerte sich daraufhin gegen Broner anzutreten. Eine Absage der kompletten Veranstaltung lag in der Luft, was wohl einen immensen finanziellen Schaden verursacht hätte. Vermutlich aufgrund einer deutlich höheren Börse kletterte der 30-Jährige schließlich doch gegen Broner in den Ring. Im Falle seines Siegs wäre der WBO Gürtel an Escobeda gegangen, denn nur für ihn ging es in dem Duell um den Titel. Doch daraus wurde nichts, denn der Ex-Champion Broner dominierte den Kampf vom ersten Gong an. In der U.S. Bank Arena in Cincinatti / USA musste Escobeda immer wieder Treffer hinnehmen, ehe die Ecke in der fünften Runde nach einem Feuerwerk das Handtuch warf und der Ringrichter den Kampf beendete. Kurz zuvor hatte Broner seinen Kontrahenten mit einer Rechten am Kopf getroffen und schwer erschüttert. Escobedo konnte sich nicht mehr verteidigen, Broner setzte entschlossen nach. Mit dem Sieg baute Broner seine Bilanz auf 24-0 (20) aus, allerdings dürfte sein Gewichtsproblem bei zukünftigen Verhandlungen nicht gerade förderlich sein. Vincente Escobedo hat nun eine Bilanz von 26-4 (15), kann sich aber über eine schön aufgestockte Börse freuen.

zurückIngo Barrabas, 22.07.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0164