ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Bursak bezwingt Sipos

Alexander Sipos kassiert fünfte Niederlage in Folge

Alexander Sipos (Foto: Daniel Hiller)Alexander Sipos (Foto: Daniel Hiller)

Für Alexander Sipos läuft es derzeit nicht nach Plan. Am Samstagabend kassierte der in München lebende Mittelgewichtler die fünfte Niederlage in Folge. Somit verschlechterte sich die Profibilanz des Deutschen auf 19 Siege, sieben Niederlagen und zwei Unentschieden. Im Sportpalast in Kiew, Ukraine, unterlag er dem Lokalmatador Maksim Bursak, der damit auch im 19 Fight als Berufsboxer ungeschlagen blieb, durch technischen K.o. in der vierten Runde.

Der 24-jährige Bursak wirkte zunächst aktiver. Gefährlich wurden seine Schlagkombinationen gegen den in der Deckung sicher stehenden Kontrahenten allerdings nicht. Nachdem sich der Lokalmatador zunächst nur leichte Vorteile erarbeiten konnte, zog sich Sipos in der vierten Runde allerdings eine Verletzung am linken Fuß zu und war nicht mehr in der Lage, den Kampf fortzusetzen. Daraufhin brach der Ringrichter Viktor Fesechko das Aufeinandertreffen zu Gunsten des Ukrainers ab.

Den Hauptkampf des Abends bestritt in Kiew der frühere Europameister im Halb-Mittelgewicht Zaurbek Baysangurov. Der 24-Jährige hatte im Kampf um die WBA-Intercontinental Meisterschaft gegen den neun Jahre älteren Italiener Cristian De Martinis allerdings nur wenig Mühe. Schnell schickte er seinen Gegner mit einem Körpertreffer und einem linken Haken zum Kopf zu Boden. Es folgte ein Niederschlag mit der Rechten, so dass der Kampf noch in der ersten Runde entschieden war.

zurückFrank Bleydorn, 02.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0293