ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Kampf Abraham gegen Stieglitz perfekt

Am 25. August in der O2 World in Berlin

Arthur Abraham (Foto: IB)Arthur Abraham (Foto: IB)

Es ist perfekt: Am 25. August steigt der „Kampf des Jahres“ in der Berliner „o2 World“. Arthur Abraham fordert Robert Stieglitz heraus. Es geht um die Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht. Der amtierende WBO-Champion Stieglitz aus Magdeburg gegen Ex-Weltmeister und Pflichtherausforderer Abraham. Vor ein paar Tagen einigten sich der Magdeburger SES-Boxstall und Sauerland Event, die gemeinsam veranstalten, auf den Austragungsort. Das Duell um die Krone kann steigen! „Ich bin sehr froh, dass wir in der „o2 World“ boxen werden. Das habe ich mir gewünscht. Ich möchte meine Fans wieder so begeistern wie im Kampf gegen Taylor und den Titel nach Berlin holen“, sagt Arthur Abraham.

Der amtierende Champion aus Magdeburg bleibt gelassen. Robert Stieglitz: „Das ist mein Gürtel und bleibt auch mein Gürtel. Ich will und kann jederzeit beweisen, dass ich den Weltmeistertitel zu Recht trage, egal wie der Gegner heißt oder wo der Kampf auch stattfindet.“ Keine leeren Worte. Stieglitz wäre auch in Dänemark gegen den starken Ex-Champion Mikkel Kessler angetreten, doch der Däne musste verletzungsbedingt passen. Es war in den letzten zwei Jahren wie ein Fluch. Angesetzte Pflichtverteidigungen für Robert Stieglitz wurden immer wieder von den jeweiligen Pflichtherausforderern, ob nun Georges Groves, Dimitri Sartison oder eben auch Mikkel Kessler, zumeist sehr kurzfristig, abgesagt. Robert Stieglitz holte sich am 22. August 2009 mit einem „Auswärts-Sieg“ über Karoly Balzsay in Ungarn den Titel und konnte ihn bislang sechs Mal verteidigen.  Am 25. August steht jetzt aber endlich die nächste Pflichtverteidigung auf dem Programm. Der WM-Kampf gegen Arthur Abraham in der „o2 World“.

SES-Promoter Ulf Steinforth, der am Veranstaltungstag seinen 45. Geburtstag mit einem Sieg seines Schützlings Robert Stieglitz feiern will: „Mit Robert und Arthur stehen sich zwei der weltbesten Boxer im Ring gegenüber. Das wird ein großartiger Kampfabend“. Auch Kalle Sauerland fiebert dem WM-Kampf entgegen. „Das wird ein Kampf auf Augenhöhe. Neben der EM und den olympischen Spielen ein weiteres Sporthighlight im Sommer. Zudem haben deutsch-deutsche Duelle immer eine besondere Attraktivität.“

zurückIngo Barrabas, 06.06.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0163