ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Braekhus und Murat boxen in Herning

Am 02. Juni bei der Sauerland Veranstaltung

Cecilia Braekhus (Foto: Sauerland Event)Cecilia Braekhus (Foto: Sauerland Event)

Weltmeisterin Cecilia Braekhus muss am 2. Juni im dänischen Herning ihre drei WM-Titel im Weltergewicht (WBA, WBC und WBO) gegen Jessica Balogun aus Aachen verteidigen. Ein kleines Comeback für die „First Lady“ von Erfolgscoach Ulli Wegner, denn die Norwegerin musste bereits zwei Mal wegen Mandelentzündung gegen die Französin Mathis passen. Braekhus: „Ich bin froh wieder kämpfen zu können. Balogun werde ich nicht unterschätzen, aber sie wird meine Titel nicht bekommen“, sagt Braekhus siegessicher. 

Auch Karo Murat freut sich nach längerer Pause auf seinen Kampf gegen den Kubaner Miguel Velozo. Murat boxte zuletzt am 1. Oktober 2011 in Neubrandenburg. Seitdem wartet der IBF-Intercontinental-Champion auf seinen WM-Kampf im Halbschwergewicht gegen Tavoris Cloud (USA). Murat: „Der Kampf kam bislang leider nicht zustande, deswegen freue ich mich, dass ich endlich wieder boxen kann“. Ein „Pausenfüller“ wird der Kubaner allerdings nicht! Velozo konnte bislang 14 seiner 16 Kämpfe gewinnen. „Ich lasse mir nicht die Chance auf einen WM-Kampf nehmen und werde hochkonzentriert in den Kampf gehen“, sagt der Pflichtherausforderer der IBF.

Der Kampfabend in Herning wird auch für Coach Georg Bramowski eine Herausforderung. Neben Braekhus und Murat, wird Bramowski auch den dänischen Ex-Europameister Mads Larsen (Hauptkampf gegen den Briten Luke Blackledge) coachen.

zurückIngo Barrabas, 23.05.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0208