ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Lebedev schlägt Cox in Moskau

K.o. Erfolg über in der zweiten Runde

Denis Lebedev (Foto: Marianne Müller)Denis Lebedev (Foto: Marianne Müller)

Interim WBA Weltmeister Denis Lebedev hat am vergangenen Mittwoch seinen WM Titel im Cruisergewicht erfolgreich verteidigt. Der Lokalmatador besiegte in der Crocus City Hall in Moskau seinen Herausforderer Shawn Cox (16-2 (15)) durch K.o. in der zweiten Runde. In dem Duell zweier schlagstarker Rechtsausleger hatte aber zunächst der krasse Außenseiter gute Aktionen. Mit einer Rechten zum Kopf konnte Cox den Champion kurzzeitig erschüttern. Doch Lebedev verdaute die Schrecksekunde gut und kam am Ende der ersten Runde auch zu ersten Treffern. Dennoch gewann Cox bei zwei der drei Wertungsrichtern den ersten Durchgang. In der zweiten Runde drehte der Titelverteidiger dann aber auf und setzte den Herausforderer mit einem wahren Schlaghagel unter Druck. Eine harte Rechte zum Kopf sorgte schließlich für die Entscheidung, Cox ging zu Boden und wurde dort von Ringrichter Guiseppe Quartarone ausgezählt. Mit dem Erfolg baute Lebedev seine Bilanz auf 24-1 (18) aus.

Im Rahmenprogramm sicherte sich Alexander Bakhtin (29-0 (11)) mit einem einstimmigen Punktsieg über Nehomar Cermeno (20-5-1 (12)) die WBA International Krone im Super-Bantamgewicht.

zurückIngo Barrabas, 05.04.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0162