ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Arthur Abraham vs. Piotr Wilczewski

Am Samstag in Kiel

Abraham und Wilczewski (Foto: SE)Abraham und Wilczewski (Foto: SE)

Ex-Weltmeister Arthur Abraham gegen Ex-Europameister Piotr Wilczewski – Alles oder nichts! So lautet das Motto des Kampfabends am Samstag in der Kieler Sparkassen-Arena (live ab 22.15 Uhr in der ARD). Die Kieler Box-Fans sollten beim öffentlichen Training im Citti-Park einen ersten Eindruck der beiden Kontrahenten erhalten. Daraus wurde jedoch nichts. Pustekuchen statt Pratzenarbeit!

Zwar konnten die Fans Arthur Abraham mit seinem Trainer Ulli Wegner bewundern, doch der Pole Piotr Wilczewski glänzte mit Abwesenheit. Dies war jedoch nicht seine Schuld. Während sich Abraham mit wuchtigen Schlägen in eindrucksvoller Form präsentierte, campierte Wilczewski auf dem Münchner Flughafen. Sein Anschlussflug nach Hamburg fiel dem Warnstreik zum Opfer. „Morgen komme ich zur Pressekonferenz“, versprach der Ex-Europameister. „Hauptsache ich bin am Samstag pünktlich im Ring. Ich will Abraham schlagen, daran kann mich so ein kleiner Streik nicht hindern“, ergänzt Wilczewski. Abraham nahm die Abwesenheit seines Gegners locker. „Ich muss ihn heute nicht sehen. Ich habe ihn ausgiebig mit meinem Trainer Ulli Wegner studiert. Er ist ein starker Gegner, den ich nicht unterschätzen werde, aber am Ende werde ich als Sieger den Ring verlassen“

Neben Arthur Abraham wird auch Eduard Gutknecht in Kiel in den Ring steigen. „Eddy“ muss seinen EM-Titel im Halbschwergewicht gegen den starken Franzosen Tony Averlant verteidigen. Der schlug im letzten Jahr auch  Gutknechts früheren Teamkollegen Artur Hein eindrucksvoll. Gutknecht selbstsicher: „Ich bin in guter Form. Er will meinen Titel, aber den wird er nicht bekommen.“

zurückIngo Barrabas, 27.03.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0226