ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Weltergewichtler Danny Garcia (34-1 (20)) hat sich mit einem K.o.Erfolg ü… lesen

In London boxten am vergangenen Samstag die beiden Cruisergewichtler Lawrence… lesen

Gilberto Ramirez (Foto: Gibbons)

Super-Mittelgewichtler Gilberto Ramirez (37-0 (25)) hat seine WBO… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm des Gassiev Dorticos Kampfes kletterte auch Fedor Chudinov… lesen

Lucas Matthysse ist neuer WBA Weltmeister im Weltergewicht. Matthysse , der… lesen

Robin Krasniqi (Foto: IB)

Er hat sich in den letzten acht Monaten in „seinem zweiten Zuhause“,… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. M… lesen

Am 3. Februar überträgt SPORT1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der… lesen

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

 

Zbik und Boytsov in Sparringsphase

Vor den Duellen gegen Sturm und Guinn

Sebastian Zbik (Foto: Marianne Müller)Sebastian Zbik (Foto: Marianne Müller)

Im Universum-Gym beginnt ab heute die „heiße Phase“ vor dem deutsch-deutschen WM-Thriller am 13. April in der Kölner Lanxess-Arena. Universum-Profi Sebastian Zbik (30-1 (10)), der am vergangenen Samstag (17.03.) noch seinen 30. Geburtstag mit seinen Kollegen feierte, steht heute bereits seinen Sparringspartnern im Ring gegenüber. Viel Zeit zum Feiern blieb dem Mecklenburger deshalb nicht. „Natürlich hätte ich gerne noch länger gefeiert, aber im Moment muss ich mich voll und ganz auf meinen anstehenden Kampf konzentrieren", so Zbik. Mit der Sparringsphase geht es nun in die intensive Phase der Vorbereitung vor dem Mega-Fight gegen Superchampion Felix Sturm. Der ehemalige WBC-Champion trifft im Sparring unter anderem auf den WBO-Europameister Rafael Bejaran und den Spanier Ruben Varon. Nächste Woche werden zudem noch weitere Sparringspartner in Hamburg erwartet. „Das ist jetzt der wichtige Teil der Vorbereitung, denn eine gute Kondition zu haben ist eine Sache, aber die auch im Ring anzuwenden ist schon etwas ganz anderes," erklärt Zbik.

Auch für den Knockout-König Denis Boytsov (30-0 (25)) ist die Sparringphase bereits in vollem Gange. Er trifft am 13. April auf den zähen und erfahrenen Amerikaner Dominic Guinn (33-8-1 (22)). Für den hungrigen Boytsov ist Guinn eine echte Herausforderung: Der Amerikaner stand bereits mit Größen wie Siarhei Liakhovich, Audley Harrison, Tony Thompson, Eddie Chambers und Kubrat Pulev im Ring. Zudem ging Guinn in 42 Profikämpfen noch nie K.o.! Jetzt liegt es am Schwergewichtstalent aus Hamburg seine Schlagkraft unter Beweis zu stellen. Der Schwergewichtler aus dem Universum-Stall zeigt sich aber zuversichtlich: „Ich habe meine Beinarbeit extrem verbessert und bin noch agiler und variabler. Ich verspreche keinen K.o., aber wenn ich boxe, ist alles möglich“, so Boytsov.

Beide Universum-Profis arbeiten derzeit hart für ihren sportlichen Erfolg am 13. April 2012. Insbesondere für den Schweriner Zbik wäre ein Sieg gegen Felix Sturm ein ganz besonderer Triumph. Am 21. April steigt nämlich sein Stallkollege und Freund Karoly Balzsay gegen Dimitri Sartison in Schwerin in den Ring – es geht um die Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht. „Für mich wäre es genial als Champion in meine Heimatstadt Schwerin zu kommen“, sagt Zbik.

zurückIngo Barrabas, 20.03.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0243