ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Martinez stoppt Macklin

Spektakulärer Sieg für den Mittelgewichtler

Mittelgewichtler Sergio Martinez gewann am vergangenen Samstag spektakulär gegen Matthew Macklin. In dem auf zwölf Runden angesetzten Duell im The Theater des Madison Square Garden in New York City konnte der frühere Gegner von Felix Sturm das Geschehen zunächst erstaunlich offen gestalten und hatte bald nach Punkten die Nase vorn. In der siebten Runde wurde Martinez angezählt, damit baute Macklin seinen Vorsprung weiter aus. Danach wendete sich das Blatt. Martinez, der nun einen Knockout brauchte, drehte auf und setzte den Briten stark unter Druck. In der elften Runde gelangen dem Favoriten zwei Niederschläge, Macklin musste schwere Treffer einstecken und konnte sich kaum noch verteidigen. In der Pause zur zwölften Runde gab die Ecke von Macklin das Gefecht schließlich auf. Mit dem Sieg verbesserte Martinez seine Bilanz auf 49-2-2 (28), während Macklin nun einen Rekord von 28-4 (19) hat.

zurückIngo Barrabas, 18.03.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0143