ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Weltergewichtler Danny Garcia (34-1 (20)) hat sich mit einem K.o.Erfolg ü… lesen

In London boxten am vergangenen Samstag die beiden Cruisergewichtler Lawrence… lesen

Gilberto Ramirez (Foto: Gibbons)

Super-Mittelgewichtler Gilberto Ramirez (37-0 (25)) hat seine WBO… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm des Gassiev Dorticos Kampfes kletterte auch Fedor Chudinov… lesen

Lucas Matthysse ist neuer WBA Weltmeister im Weltergewicht. Matthysse , der… lesen

Robin Krasniqi (Foto: IB)

Er hat sich in den letzten acht Monaten in „seinem zweiten Zuhause“,… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. M… lesen

Am 3. Februar überträgt SPORT1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der… lesen

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

 

Martinez stoppt Macklin

Spektakulärer Sieg für den Mittelgewichtler

Mittelgewichtler Sergio Martinez gewann am vergangenen Samstag spektakulär gegen Matthew Macklin. In dem auf zwölf Runden angesetzten Duell im The Theater des Madison Square Garden in New York City konnte der frühere Gegner von Felix Sturm das Geschehen zunächst erstaunlich offen gestalten und hatte bald nach Punkten die Nase vorn. In der siebten Runde wurde Martinez angezählt, damit baute Macklin seinen Vorsprung weiter aus. Danach wendete sich das Blatt. Martinez, der nun einen Knockout brauchte, drehte auf und setzte den Briten stark unter Druck. In der elften Runde gelangen dem Favoriten zwei Niederschläge, Macklin musste schwere Treffer einstecken und konnte sich kaum noch verteidigen. In der Pause zur zwölften Runde gab die Ecke von Macklin das Gefecht schließlich auf. Mit dem Sieg verbesserte Martinez seine Bilanz auf 49-2-2 (28), während Macklin nun einen Rekord von 28-4 (19) hat.

zurückIngo Barrabas, 18.03.2012

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0239