ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Ruiz pocht auf WM-Fight

Ex-Champion will wieder gegen Valuev ran

Ex-WBA-Champion John Ruiz (Foto: Frank Bleydorn)Ex-WBA-Champion John Ruiz (Foto: Frank Bleydorn)

Der frühere WBA-Weltmeister im Schwergewicht John Ruiz (43-8-1, 29 K.o.’s) will noch einmal gegen Nikolai Valuev (50-1, 34 K.o.’s) kämpfen. Nach der Absage der Schwergewichts-WM am vergangenen Wochenende in Helsinki, Finnland, hofft der 37-jährige Amerikaner, als Pflichtherausforderer des Weltverbandes WBA wieder zum Zug zu kommen. Das Team von John Ruiz hat dazu extra einen offiziellen Antrag bei der WBA gestellt. Darin wird gefordert, dass Ruslan Chagaev der Status als "Weltmeister im Wartestand" aberkannt wird.

Gleichzeitig soll eine Purse Bid für einen Kampf des früheren Champions aus den USA gegen Valuev ausgerufen werden. "Wie Ihnen bewusst ist, wurde Ruslan Chagaev aus medizinischen Gründen von der Teilnahme an dem Kampf gegen Valuev ausgeschlossen. Laut eines ausdrücklichen Beschlusses der WBA über diesen Punkt, muss ihm demnach jeglicher Titel aberkannt werden und es muss angeordnet werden, dass Valuev noch vor dem 30. August gegen John Ruiz, den offiziellen Herausforderer, kämpfen muss", fordert sein Team.

Sollte die World Boxing Association dem Antrag des US-Schwergewichtlers nachkommen, würden sich der 2,13 Meter große Valuev und der "The Quietman" genannte Kontrahent bereits zum dritten Mal in ihrer Laufbahn als Berufsboxer gegenüberstehen. Das erste Duell zwischen beiden Widersachern fand im Dezember 2005 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Damals gewann Valuev umstritten nach Punkten. Im August 2008 trafen beide Schwergewichtler an gleicher Stelle erneut aufeinander. Auch in diesem Fight verbuchte der WBA-Champion aus Russland mit einem knappen Punktsieg das bessere Ende für sich.

zurückFrank Bleydorn, 02.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0290