ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Khan unterliegt Peterson

Punktniederlage nach zwölf Runden

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Lamont Petersen heißt der neue WBA Super-Weltmeister und IBF Weltmeister im Halb-Weltergewicht. Der Herausforderer besiegte am vergangenen Samstag in einem spektakulären Gefecht den Titelverteidiger Amir Khan knapp nach Punkten. Die Fans im Convention Center in Washington DC / USA sahen unglaublich viele Aktionen auf beiden Seiten. Unermüdlich marschierte Peterson nach vorne, aber auch Khan blieb keinen Schlag schuldig. Das Duell blieb bis zum letzten Gong ausgeglichen. Am Ende dürften zwei Verwarnungen für Khan den Ausschlag gegeben haben. In der siebten Runde und in der zwölften Runde wurden dem Champion jeweils ein Punkt abgezogen. Dabei hatte in der ersten Runde alles nach einem schnellen Erfolg des Weltmeisters ausgesehen. Khan erzielte einen Niederschlag, doch Peterson kämpfte sich wieder in das Gefecht zurück. Am Ende der zwölf Runden lauteten die Wertungen 113:112 und 113:112 für Petersen, während der dritte Punktrichter Khan mit 114:111 vorne sah. Mit diesem fast sensationellen Erfolg verbesserte Lamont Peterson seine Bilanz auf 30-1-1 (15)), während Khan nun einen Rekord von 26-2 (18) vorzuweisen hat. Beide Boxer dürften sich demnächst wohl in einem Rückkampf erneut gegenüberstehen.

Im Rahmenprogramm untermauerte Seth Mitchell seinen Ruf als neue amerikanische Schwergewichts-Hoffnung. Der unbesiegte Knockouter stoppte Timur Ibragimov (30-3-1 (16)) durch TKO in der zweiten Runde und baute seine Bilanz auf 24-0 (18) aus.

zurückIngo Barrabas, 11.12.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0291