ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Helenius boxt Chisora um vakante EM

Am 3. Dezember in Helsinki

Robert Helenius (Foto: SE)Robert Helenius (Foto: SE)

Drei Ex-Weltmeister hat Robert Helenius (16-0, 11 K.o´s) schon ausgeknockt. Nach spektakulären Siegen über Lamon Brewster, Samuel Peter und Siarhei Liakhovich greift der „Nordic Nightmare“ jetzt nach der Krone in Europa. Die Europäische Box Union (EBU) hat beschlossen, dass Helenius gegen den Engländer Dereck Chisora um die Europameisterschaft im Schwergewicht boxen wird. Der Titel wurde vakant, nachdem Alexander Dimitrenko seine Pflichtverteidigung gegen Helenius verletzungsbedingt absagen musste.

„Wir begrüßen die Entscheidung der EBU“, sagt Chris Meyer, Geschäftsführer von Sauerland Event. „Wir finalisieren gerade die Verträge mit Helenius und Chisora für unsere Veranstaltung am 3. Dezember in Helsinki. Wir freuen uns, den Zuschauern von „Boxen im Ersten“ zusätzlich zum WM-Kampf von Alexander Povetkin und Cedric Boswell nun auch noch eine EM bieten zu können. Einen so hochklassigen Kampfabend hat es im Schwergewicht lange nicht gegeben.“ Schon jetzt sehnen die Fans in der finnischen Hauptstadt den Auftritt ihres Boxhelden herbei. Über 7.000 Tickets wurden in den ersten beiden Wochen verkauft.

„Die Begeisterung in Finnland ist riesengroß“, sagt Helenius, der sich gegenwärtig mit Erfolgstrainer Ulli Wegner im Trainingslager in Zinnowitz vorbereitet. „Die Nachricht, dass ein Finne um die Europameisterschaft boxen wird, ist in meiner Heimat eingeschlagen wie eine Bombe. Schon bei meinem letzten Auftritt vor dem Abraham-Froch Kampf im vergangenen November war die Stimmung sensationell. Von der Euphorie werde ich mich tragen lassen. Ich will unbedingt Europameister werden.“ Helenius weiß, was ihn erwartet: „Chisora ist ein gefährlicher Boxer. Er war nicht umsonst Herausforderer von Wladimir Klitschko. Aber ich bin mir sicher, dass ich ihn früher oder später erwischen werde.“ Chisora sollte im Dezember 2010 gegen Wladimir Klitschko antreten, ehe letzterer kurz vor dem Kampf wegen einer Verletzung absagen musste. 15 Siege in 16 Kämpfen stehen für „Del Boy“ zu Buche (9 K.o.´s).

zurückIngo Barrabas, 15.11.2011

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0421